• Erlebe die besten Tennismarken der Welt jetzt bei Tennis Warehouse.

  • DUNLOP FORT TOURNAMENT

    Unverbindliche Preisempfehlung für den meistgespielten Ball Deutschlands: Dunlop Fort Tournament von 17,95 € auf 12,95 € gesenkt.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

Hobby Tennis On Tour – Vorteil Vereine

TREND & HOBBY 13.07.2020

Mit Hobby Tennis On Tour (HTOT) hat der Badische Tennisverband Ende letzten Jahres eine Turnierserie ins Leben gerufen, die vor allem Spieler*innen mit LK23 ansprechen soll. Aufgrund der Corona-Pandemie war der Auftakt bislang noch nicht möglich – nun sucht der BTV jedoch Vereine, die ein solches Turnier austragen möchten. Doch was ist HTOT überhaupt genau und welchen Mehrwert bietet es für die austragenden Vereine?

Hobby Tennis On Tour ist eine Turnierserie für Hobbyspieler mit LK23, die analog zur LK-Saison vom 01. Oktober bis 30. September eines Jahres andauert. In einzelnen Mixed-Turnieren, die im Schleifchenmodus ausgetragen werden, kämpfen die Teilnehmer um Punkte, die in eine Gesamt-Jahreswertung hineinfließen. Pro Sieg bekommt ein Spieler einen Zähler, zudem gibt es pro Turnierteilnahme einen weiteren Bonuspunkt. Am Ende der Saison erhalten die Punktbesten der Gesamtwertung attraktive Preise.

Die einzelnen Turniere umfassen maximal fünf Runden, bei einer Spielzeit von 30 Minuten pro Match. Die Spiele werden hierbei fortlaufend gezählt, ein 10:5 ist somit genauso möglich, wie ein 6:4. Bei Punktgleichheit nach Ablauf der Spielzeit muss ein Entscheidungspunkt gespielt werden.

Zugelassen werden lediglich Spieler aus Baden-Württemberg mit LK23. Bei begrenzten Platz- bzw. Zeitkapazitäten ist es möglich, die Teilnehmerzahl zu beschränken und weniger Runden zu spielen. Das Nenngeld pro Teilnehmer sollte sich in der Sommersaison auf maximal 10 Euro beschränken, im Winter (Halle) auf maximal 20 Euro.

„Hobby Tennis On Tour ist eine super Turnierserie für alle Hobbyspieler mit LK23, von der auch die austragenden Vereine profitieren sollen. Dadurch, dass der Verband unter anderem die Bälle zur Verfügung stellt und die Turnierausrichter auch anderweitig unterstützt, steht den Einnahmen aus Nenngeld und ggf. Bewirtung kein finanzieller Aufwand gegenüber“, erklärt Mario Unholz, BTV-Präsidiumsmitglied für Sportentwicklung und Breitensport. Der BTV stellt den austragendenden Vereinen nicht nur vier Bälle pro Spielplatz sowie Plakate zur individuellen Beschriftung zur Verfügung, sondern wirkt bei der kompletten Bewerbung des Turniers unterstützend mit. So werden sämtliche HTOT-Turniere über den redaktionellen Teil der BTV-Homepage bzw. den BTV-Turnierkalender veröffentlicht und alle Vereine per Newsletter über die bevorstehenden Turniere informiert.

„Vereine können mit HTOT nicht nur finanzielle Vorteile erzielen, sondern erweitern auch ihr Vereinsangebot für Mitglieder und sogar Nicht-Mitglieder. Die Attraktivität des eigenen Vereinslebens kann somit zusätzlich gesteigert werden“, so Unholz weiter.

Turnierveranstalter müssen Turnieranträge spätestens drei Wochen vor Turnierbeginn per E-Mail an kornek@badischertennisverband.de stellen. Weitere Informationen zu Hobby Tennis On Tour finden Sie hier. Sollten Sie zusätzliche Fragen haben, steht Frau Kornek auf der Geschäftsstelle gerne unter obengenannter E-Mail-Adresse oder telefonisch unter 06224 / 97 08 16 zur Verfügung.


Zurück zur Übersicht...

 

___________________________________________________________________________________

 Archivierte Meldungen anzeigen

 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband