• Neues Kombi-Angebot!

    10 mal Baden Tennis + 10 mal TennisMAGAZIN + 4 mal tennisSPORT als Heft-in-Heft-in-Heft?

     

    Holen Sie sich jetzt Ihren Dreierpack, für nur 77,50€ pro Jahr!

     

    Neugierig? Hier gehts zum Kombi-Angebot!

  • Erlebe die besten Tennismarken der Welt jetzt bei

  • DUNLOP FORT TOURNAMENT

    Unverbindliche Preisempfehlung für den meistgespielten Ball Deutschlands: Dunlop Fort Tournament von 17,95 € auf 12,95 € gesenkt.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Tennisspielen im Landesleistungszentrum Leimen

    Alle Informationen zu den
    Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Corona Kompakt

Aufgrund der Übersichtlichkeit finden Sie die Rubrik "Corona KOMPAKT" mit den jeweiligen Fragen und Antworten nun sortiert nach Kategorien in der obigen Navigationsleiste.

Statement unseres Präsidenten zur aktuellen Situation

19.03.2020

Die aktuelle Situation in der Corona-Krise ist für uns alle eine große Herausforderung und bringt, vor allem mit Blick auf die Zukunft, jede Menge Ungewissheit mit sich. BTV-Präsident Stefan Bitenc spricht nun in seinem Statement über Entscheidungen, die bereits getroffen wurden, die evtl. noch zu treffen sein werden und appelliert zugleich an die Solidarität und den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Tennisfreunde,

mittlerweile ist eine Woche vergangen, seit wir die ersten Entscheidungen getroffen haben. Es kommt mir vor, als ob diese Woche schon eine Ewigkeit andauert, so viel hat sich in diesem Zeitraum getan. Stunden sind gefühlt wie Tage, Tage wie Wochen. Ständig kamen neue Empfehlungen und Verordnungen von den örtlichen Behörden und anderen Stellen. Auch, wenn viele Entscheidungen, die wir getroffen haben, schon kurz danach durch verbindliche Verordnungen obsolet wurden und von Amts wegen in Kraft getreten sind, haben wir dennoch gezeigt, dass wir entschlossen und frühzeitig gehandelt und entschieden haben.

Wir haben stets in der Abwägung zwischen einer möglichen Entscheidung und deren Konsequenzen die Gesundheit und die Verlangsamung der Verbreitung des Corona Virus in den Vordergrund gestellt. Es geht dabei nicht darum zu sagen, „schaut wie toll wir sind“, das wäre in dieser Krisensituation völlig unangebracht. Ich möchte hier lediglich zum Ausdruck bringen, dass wir als übergeordnete Organisation unserer Verantwortung bewusst waren und dies auch über den heutigen Tag hinaus noch immer sind.

Durch die Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist vieles schon klar geregelt, was wir dürfen und was nicht. Der Appell der Politik, dem ich mich hier ausdrücklich anschließe, ist aber auch ganz eindeutig: Machen Sie nichts, was nicht unbedingt notwendig ist! Leider werden immer wieder Schlupflöcher gesucht, wie man den generellen Appell aufgrund noch nicht erfolgter Verbote umgehen kann. Auch uns werden solche Fragen gestellt. Die täglich ergänzten Verbote haben gezeigt, dass bei weiterhin herrschender Unvernunft, die Ausgangssperre nicht mehr weit entfernt ist.

Auch wenn uns allen mittlerweile die Tragweite der Corona-Krise bewusst ist und diese momentan kaum Platz für andere Dinge lässt, machen sich die Tennisvereine, Mitglieder und vor allem auch die Tennistrainer berechtigte Gedanken und Sorgen, wie es mit dem Tennissport kurz- und langfristig weitergeht. Es gibt viele Fragen die man sich stellt, bis hin zu auftretenden Existenzängsten. Diese Themen bearbeiten wir momentan mit Hochdruck und versuchen soweit es möglich ist, Antworten und Lösungsmöglichkeiten zu liefern. Erste Ergebnisse können sie bereits auf unserer Homepage sehen.

Bei allen Bemühungen und nötiger Sorgfalt, stoßen auch wir bei manchen Themen an unsere Grenzen und können nicht auf alle Fragen eine Antwort geben bzw. ein Patentrezept liefern. Einige Themen sind sehr komplex und erfordern eine individuelle juristische Beratung, die uns nicht zusteht, die zudem bei einer Falschauskunft auch negative Konsequenzen für den Verband haben kann. Dennoch sind wir ständig im Austausch mit unserer Schieds- und Disziplinarkommission, die uns intensiv und mit großem Zeitaufwand zur Seite steht. Dafür möchte ich an dieser Stelle meinen Dank zum Ausdruck bringen.

Manches, was wir veröffentlichen oder entscheiden, kann binnen Stunden oder Tagen schon wieder in einem anderen Kontext stehen bzw. muss neu bewertet und entschieden werden.

Wir werden unsere Informationen immer tagesaktuell auf den neusten Stand bringen.

Die Geschäftsstelle, allen voran als Hauptkoordinator unser Geschäftsführer, sowie die Funktionäre sind, neben den jeweils tagesaktuellen Themen, bereits damit beschäftigt, zukünftige Szenarien durchzuspielen, inklusive entsprechender Lösungsmöglichkeiten. Auch hier gilt mein Dank den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Funktionären für ihr großes Engagement.

Hierbei geht es nicht nur um die Abwicklung unserer Kernaufgaben, sondern auch um die Belange unserer Mitgliedsvereine. Ich möchte jetzt nichts versprechen, was ich später nicht halten kann. Wir müssen, gerade in finanziellen Angelegenheiten, prüfen, was wir machen können und vor allem auch was wir dürfen. Zudem ist abzuwarten was von anderen Stellen kommen wird. Ich kann Ihnen aber definitiv versprechen, dass wir alles unternehmen werden, damit nach der hoffentlich schnell überstandenen Krise unsere Tennisvereine und alle, die damit verbunden sind, schnell wieder den geregelten und gesicherten Betrieb aufnehmen können.

Bis dahin stehen wir mit Rat und Tat an Ihrer Seite und tragen unseren Teil dazu bei, den Virus zu besiegen. Lassen Sie uns nicht vergessen, solidarisch miteinander umzugehen und zu guter Letzt, lassen sie uns alle noch etwas näher zusammenrücken, auch wenn es nur in der virtuellen Welt ist.

Auch wenn wir mittlerweile räumlich getrennt sind, bleiben wir über die neuen Medien miteinander verbunden. Schauen sie regelmäßig auf unsere Homepage, dort haben wir mittlerweile einen stetig aktualisierten Katalog mit häufig gestellten Fragen (FAQ) erstellt. Falls Sie selbst eine Frage haben, die dort noch nicht aufgeführt ist, stellen Sie diese per Mail an unseren Geschäftsführer Herrn Kainhofer.

Außerdem würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns in Facebook und/oder auf Instagram besuchen würden. Dort versorgen wir Sie, wie schon erwähnt, mit wichtigen Informationen und zusätzlich mit Tipps und Angeboten, wie man die zwangsläufig gewonnene Zeit sinnvoll nutzen kann, wie beispielsweise die aktuelle #BTVathomechallenge.

Passen sie gut auf sich auf und hoffentlich bis bald auf unseren Tennisanlagen.

Ihr
Stefan Bitenc


Zurück zur Übersicht...

 

___________________________________________________________________________________

 Archivierte Meldungen anzeigen

 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband