• Dunlop-SX-Tennisracket-Serie

    Coming Soon

  • baden tennis 2019!

    Durch unsere Kooperation mit dem tennis MAGAZIN erhalten Sie ab jetzt zusätzlich zu baden tennis immer auch noch die neueste tennis MAGAZIN-Ausgabe. Und das für nur 65€ im Jahr!

    Sie möchten baden tennis probelesen? Testen sie drei Ausgaben für nur 12,70 €!
    Hier bestellen!

  • Erlebe die besten Tennismarken der Welt jetzt bei

  • DUNLOP FORT TOURNAMENT

    Unverbindliche Preisempfehlung für den meistgespielten Ball Deutschlands: Dunlop Fort Tournament von 17,95 € auf 12,95 € gesenkt.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Tennisspielen im Landesleistungszentrum Leimen

    Alle Informationen zu den
    Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Tennisplätze fachgerecht pflegen

VEREINSSERVICE 25.10.2019

Können die Tennisplätze im kommenden Jahr nicht etwas früher eröffnet werden? Wie beregnet man die Plätze richtig und welcher Tennissand ist der optimale? Kann die Frühjahrsinstandsetzung selbst durchgeführt werden oder muss ein Profi ans Werk? Wie hoch sind die Kosten für eine Generalsanierung? Mit all diesen Fragen haben sich Vorstände und Platzwarte auseinanderzusetzen. Das Seminar „Tennisplätze fachgerecht pflegen – aber wie?“ sollte genau auf diese Fragen Antworten liefern.

Test

Am gestrigen Donnerstag, 24.10.2019, fand auf dem Gelände des Landesleistungszentrums das jährliche Platzpflegeseminar statt. Der Badische Sportbund (BSB), der die Veranstaltung in Kooperation mit dem Badischen Tennisverband (BTV) und der Firma „Sportstättenbau Garten-Moser“ durchführte, konnte sich über knapp 60 Teilnehmer freuen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch BTV-Geschäftsführer Samuel Kainhofer ging es auch schon auf den Platz, wo Matthias Renz vom Sportstättenbau Garten Moser den praktischen Teil übernahm. Er zeigte anhand von einigen anschaulichen Praxisbeispielen, wie die Platzwarte mit den jeweiligen Situationen umgehen sollten. Wie sollte beispielsweise eine Frühjahrsinstandsetzung vonstattengehen? Was mache ich bei kleineren und größeren Schäden am Platz? Matthias Renz konnte den Teilnehmern einige wertvolle Tipps an die Hand geben und zeigte vor allem auf, dass das richtige Equipment auch bei knappem Budget vorhanden sein kann. Das einzige was dafür notwendig ist? Ein bisschen Kreativität und ein klein wenig Bastelarbeit. „Man muss nicht immer viel Geld für teures Equipment ausgeben. Viele Dinge kann man sich auch selbst basteln, man muss nur kreativ sein“, erklärte Renz.

Im anschließenden Theorieteil, der im Seminarraum abgehalten wurde, konnte Matthias Renz zusätzliche Tipps an die Teilnehmer weitergeben. Außerdem erläuterte Wolfgang Elfner vom BSB die Fördermodalitäten im Vereins-Sportstättenbau und zeigte auf, welche Finanzierungshilfen die Vereine allgemein in Anspruch nehmen können. Abschließend gab Samuel Kainhofer noch einige Tipps für die spezifischen Aufbaumöglichkeiten eines Midcourts. 

 

 


Zurück zur Übersicht...

 

 

 Archivierte Meldungen anzeigen

 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband