• Anstehende Termine im Jüngstenbereich

    26.05.2022
    10:00 Uhr - Kids Day - Post Südstadt Karlsruhe

    26.05.2022
    10:00 Uhr - U9/U10-Turniertag - TC BW Eberbach

    29.05.2022
    10:00 Uhr - Kids Day - TC Staffort

    25.06.2022
    14:00 Uhr - U9/U10-Turniertag - TC Keltern

     

    Alle Infos und weitere Termine finden Sie HIER.

U15-Mädels gewinnen Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

JUGEND 25.04.2022


Sieg! Verbandstrainer Rainer Öhler, Pauline Ebs, Julia Fix, BTV-Verbandssportwart Bernd Greiner, Julia Stusek und Verbandstrainerin Susanne Schaffner (v.l.) feiern den Titel.

Bereits zum elften Mal konnten die U15-Juniorinnen des Badischen Tennisverbands (BTV) die Cilly-Aussem-Spiele gewinnen. Im bayerischen Dachau setzte sich Team Baden in einem spannenden Endspiel gegen die Gastgeber des Bayerischen Tennis-Verbands durch und sicherte sich so die deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände.

„Wir freuen uns sehr über den elften Sieg bei den Cilly-Aussem-Spielen, mit dem im Vorfeld nicht unbedingt zu rechnen war. Das war eine super Mannschaftsleistung“, erklärte Verbandstrainerin Susanne Schaffner nach dem Finale mit einem Lächeln. „Ich bin sehr stolz auf unsere Mädels, das ist ein riesen Erfolg“.

Nach zwei Siegen in der Vorrunde gegen Schleswig-Holstein sowie Niedersachsen-Bremen und dem dadurch erspielten Gruppensieg, setzten sich die Mädels um Julia Stusek, Pauline Ebs und Julia Fix auch im Halbfinale gegen das Team aus Berlin-Brandenburg durch. Nach einem 6:3 6:4-Erfolg im Doppel musste Julia Stusek ihr Einzel zunächst verletzungsbedingt aufgeben. Da jedoch im anderen Einzel zwischen Pauline Ebs und Anouk van Riesen auch die Berlinerin zur Aufgabe gezwungen war, stand ein 2:1-Sieg und somit der Finaleinzug zu Buche.

Im abschließenden Endspiel behielt die badische Auswahl dann gegen den Gastgeber aus Bayern die Oberhand. Zunächst setzten sich Julia Stusek und Pauline Ebs in einem hochklassigen Doppel mit 7:6 6:2 gegen Hanna Resch und Helene Schnack durch. Anschließend verlor Pauline Ebs ihr Einzel zwar gegen Kim Martin, da Julia Stusek jedoch gegen Helen Schnack alles klarmachte, konnten die BTV-Mädels den Siegerpokal dennoch in Empfang nehmen.

Knapp am zweiten Titel in der Historie der Henner-Henkel-Spiele vorbeigeschrammt, sind dagegen die U15-Junioren. Nach einem 3:0-Erfolg im ersten Gruppenspiel gegen Schleswig-Holstein und einem anschließenden 2:1 gegen den Landesverband Niederrhein mussten sich die Jungs um Lieven Mietusch, Noah Zeiger und Tom Siebold im Halbfinale den späteren Titelträgern aus Bayern mit 0:3 geschlagen geben. „Schade, dass es für unsere Jungs nicht noch weiter ging. Aber auch die Halbfinalteilnahme ist eine starke Leistung und rundet ein aus badischer Sicht sehr erfolgreiches Wochenende ab“, so Schaffner.  


Zurück zur Übersicht...

 

___________________________________________________________________________________

 Archivierte Meldungen anzeigen

 
  • DunlopDunlop
    TennisPointTennisPoint
    VR-TalentiadeVR-Talentiade

Badischer Tennisverband