Badische Erfolge in Rumänien

JUGEND 30.05.2021

Die badischen Kaderathleten Julia Stusek und Lieven Mietusch feiern beim U14-TE-Turnier im rumänischen Bukarest ihre nächsten Erfolge. Während Mietusch sich in der Einzel-Konkurrenz bis ins Viertelfinale und im Doppel sogar ins Endspiel kämpfen konnte, sicherte sich Stusek erneut in beiden Wettbewerben den Titel. Für die 12-jährige ist es schon der fünfte Einzel-Sieg hintereinander.

Maribor (Slowenien), Bytom (Polen), Palmanova (Spanien), Sobota (Polen) und nun Bukarest (Rumänien) – Julia Stusek hat das fünfte TE-Turnier hintereinander gewonnen. Die 12-jährige startete bei der Dr. Oetker Junior Trophy als Nummer drei der Setzliste und kämpfte sich erneut souverän und ohne Satzverlust ins Finale. Dort traf sie auf die an Nummer vier gesetzte Lokalmatadorin Eva Maria Ionescu und setzte sich mit 6:4 6:3 durch.
Im Doppel war Stusek gemeinsam mit Ihrer Partnerin Nastasija Nesterovic sogar an Nummer eins gesetzt und wurde auch dort ihrer Favoritenrolle gerecht. Im Endspiel ließen die beiden dem deutsch-rumänischen Duo Hejtmanek/Komarov keine Chance und gewannen mit 6:4 6:3.

Ebenfalls erfolgreich verlief das U14-Turnier für Lieven Mietusch. Im Einzel unterlag der 13-jährige zwar schon im Viertelfinale dem topgesetzten Russen Timofei Derepasko, im Doppel spielte er sich jedoch gemeinsam mit dem Tschechen Maxim Mrva bis ins Finale. Dort unterlagen die beiden knapp mit 1:6 6:0 6:10.


Zurück zur Übersicht...

 

___________________________________________________________________________________

 Archivierte Meldungen anzeigen

 
  • DunlopDunlop
    TennisPointTennisPoint
    VR-TalentiadeVR-Talentiade

Badischer Tennisverband