• Davis Cup Quali in Düsseldorf

    Am 06. und 07. März 2020 findet in Düsseldorf die Qualifikation für den Davis Cup statt.

    Tickets sind ab sofort hier erhältlich!

  • Neues Kombi-Angebot!

    10 mal Baden Tennis + 10 mal TennisMAGAZIN + 4 mal tennisSPORT als Heft-in-Heft-in-Heft?

     

    Holen Sie sich jetzt Ihren Dreierpack, für nur 77,50€ pro Jahr!

     

    Neugierig? Hier gehts zum Kombi-Angebot!

  • Erlebe die besten Tennismarken der Welt jetzt bei

  • DUNLOP FORT TOURNAMENT

    Unverbindliche Preisempfehlung für den meistgespielten Ball Deutschlands: Dunlop Fort Tournament von 17,95 € auf 12,95 € gesenkt.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Tennisspielen im Landesleistungszentrum Leimen

    Alle Informationen zu den
    Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier.

++Vorläufige Präsidiumsanträge für die 57. Mitgliederversammlung++

Wie im Rahmen des Jahresgesprächs im vergangenen Oktober angekündigt, möchten wir Sie bereits vor Ablauf der Antragsfristen über die vorläufigen Anträge des Präsidiums anlässlich der bevorstehenden Mitgliederversammlung am 28. März 2020 informieren.

Im Mittelpunkt steht dabei die Wettspielordnung. Die erste Saison mit dem „Schweizer Modell“ hat unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen, die man mit „Fakten vs. Emotionen“ zusammenfassen könnte. Während die Zahlen – in Form der stark gestiegenen Doppelaustragung – klar für diese Art der Tabellenberechnung sprechen, sind es insbesondere die weniger messbaren Faktoren, die auf Kritik stoßen, wie z. B. die Entwertung eines hart umkämpften 5:4-Sieges.

In der Zwischenzeit hat die Brisanz zu diesem Thema jedoch deutlich abgenommen. Grund hierfür ist, dass zum 01.10.2020 diverse Regelungen der DTB-Wettspielordnung für alle Landesverbände verbindlich werden. Dazu gehört auch die Tabellenberechnung, die beim DTB nach der klassischen Methode erfolgt.

Somit geht es bei der bevorstehenden BTV-Mitgliederversammlung „nur“ darum, ob das Schweizer Modell bereits zu einem früheren Zeitpunkt, d. h. zum 01.04.2020, abgelöst wird. Mit dem entsprechenden Eilantrag löst das BTV-Präsidium ein weiteres Versprechen aus dem Jahresgespräch ein.

Neben dem DTB nimmt auch das EU-Recht Einfluss auf die BTV-Wettspielordnung. Demnach darf der Einsatz von EU-Bürgern nicht mehr beschränkt werden.

Bei den weiteren Anträgen, die nicht aus übergeordneten Regelungen resultieren, handelt es sich überwiegend um redaktionelle Änderungen und Klarstellungen.

Alle vorläufigen Anträge zu Änderungen der Wettspielordnung finden Sie hier:  Anträge des Präsidiums
Satzungsänderungen sind seitens des Präsidiums nicht vorgesehen.

Die Mitgliederversammlung findet am Samstag, 28.03.2020 in der Sportschule Steinbach statt. Los geht’s um 10 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!

Wer spielt wo? BTV-Jugend on Tour

JUGEND 07.01.2020

Die Weihnachtszeit ist gerade erst vorüber und schon starten unsere Nachwuchsathleten mit Volldampf ins neue Jahr. Neben dem Jüngstenturnier für U11-Juniorinnen und -Junioren in unserem Leistungszentrum, finden vom 07.–11. und vom 15.–19. Januar in Frankfurt beziehungsweise Offenbach auch zwei ITF-Turniere auf deutschem Boden statt. Aber wer unserer Nachwuchsathleten geht eigentlich wo genau an den Start?


 David Fix kämpft in Offenbach um den Einzug ins Hauptfeld. Foto: Sascha Steinbach

André Steinbach hat sich nur eine kurze Pause über die Weihnachtstage gegönnt. Schon am 31. Dezember war er beim J4-ITF-Turnier in Arlon/Belgien aktiv, musste sich dort jedoch bereits in der ersten Runde gegen die Nummer zwei der Setzliste und späteren Turniersieger Maikel del boes geschlagen geben. Direkt im Anschluss geht es für ihn Schlag auf Schlag weiter: Vom 07.-11. Januar startet er zunächst bei einem ITF-Turnier in Frankfurt, ehe er anschließend noch ein weiteres Turnier in Offenbach bestreitet (15.-19. Januar).

Ebenfalls in Frankfurt am Start sind Sarah Hartel und David Fix. Sarah erhielt eine Wild Card und trifft in der ersten Runde auf die Ukrainerin Olga Molchanova. David musste bereits in der Qualifikation ran und schied dort gegen den Italiener Lorenzo Ferri aus. Beide hoffen auch auf eine Teilnahme beim J5-Turnier in Offenbach. Während David Fix zumindest schon sicher in der Qualifikation vertreten sein wird, muss Sarah darauf hoffen, noch in die Quali hineinzurutschen. Komplettiert wird das badische Team dort um Vianne Schwab, die ebenfalls in der Qualifikation einsteigt.

Kurz vor dem ITF-Turnier in Offenbach findet an gleicher Stelle der Südwest-Hallen-Jugend-Circuit der U14-Juniorinnen und -Junioren statt. Auch dort sind wieder einige badische Vertreter am Start: Vom 10.-12. Januar 2020 kämpfen Sarah Hartel, Julia Stusek, Victor Kimpel und Lukas Künze um jeden Punkt.

Doch unsere Athletinnen und Athleten sind nicht nur im Inland aktiv, Nastasja Schunk wird auch das Ausland unsicher machen. So geht die 16-jährige vom 08. bis 12. Januar zuerst beim J2-Turnier in Bratislava/Slowakai an den Start und tritt anschließend beim J1-Turnier in Prag/Tschechien an.

In unserer eigenen Halle geht es dann am 18. und 19. Januar 2020 wieder heiß her. Die U11-Juniorinnen und -Junioren tragen im Landesleistungszentrum in Leimen das jährlich stattfindende Badische Jüngstenturnier aus.


Zurück zur Übersicht...

 

___________________________________________________________________________________

 Archivierte Meldungen anzeigen

 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband