• Davis Cup Quali in Düsseldorf

    Am 06. und 07. März 2020 findet in Düsseldorf die Qualifikation für den Davis Cup statt.

    Tickets sind ab sofort hier erhältlich!

  • Neues Kombi-Angebot!

    10 mal Baden Tennis + 10 mal TennisMAGAZIN + 4 mal tennisSPORT als Heft-in-Heft-in-Heft?

     

    Holen Sie sich jetzt Ihren Dreierpack, für nur 77,50€ pro Jahr!

     

    Neugierig? Hier gehts zum Kombi-Angebot!

  • Erlebe die besten Tennismarken der Welt jetzt bei

  • DUNLOP FORT TOURNAMENT

    Unverbindliche Preisempfehlung für den meistgespielten Ball Deutschlands: Dunlop Fort Tournament von 17,95 € auf 12,95 € gesenkt.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Tennisspielen im Landesleistungszentrum Leimen

    Alle Informationen zu den
    Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier.

++Vorläufige Präsidiumsanträge für die 57. Mitgliederversammlung++

Wie im Rahmen des Jahresgesprächs im vergangenen Oktober angekündigt, möchten wir Sie bereits vor Ablauf der Antragsfristen über die vorläufigen Anträge des Präsidiums anlässlich der bevorstehenden Mitgliederversammlung am 28. März 2020 informieren.

Im Mittelpunkt steht dabei die Wettspielordnung. Die erste Saison mit dem „Schweizer Modell“ hat unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen, die man mit „Fakten vs. Emotionen“ zusammenfassen könnte. Während die Zahlen – in Form der stark gestiegenen Doppelaustragung – klar für diese Art der Tabellenberechnung sprechen, sind es insbesondere die weniger messbaren Faktoren, die auf Kritik stoßen, wie z. B. die Entwertung eines hart umkämpften 5:4-Sieges.

In der Zwischenzeit hat die Brisanz zu diesem Thema jedoch deutlich abgenommen. Grund hierfür ist, dass zum 01.10.2020 diverse Regelungen der DTB-Wettspielordnung für alle Landesverbände verbindlich werden. Dazu gehört auch die Tabellenberechnung, die beim DTB nach der klassischen Methode erfolgt.

Somit geht es bei der bevorstehenden BTV-Mitgliederversammlung „nur“ darum, ob das Schweizer Modell bereits zu einem früheren Zeitpunkt, d. h. zum 01.04.2020, abgelöst wird. Mit dem entsprechenden Eilantrag löst das BTV-Präsidium ein weiteres Versprechen aus dem Jahresgespräch ein.

Neben dem DTB nimmt auch das EU-Recht Einfluss auf die BTV-Wettspielordnung. Demnach darf der Einsatz von EU-Bürgern nicht mehr beschränkt werden.

Bei den weiteren Anträgen, die nicht aus übergeordneten Regelungen resultieren, handelt es sich überwiegend um redaktionelle Änderungen und Klarstellungen.

Alle vorläufigen Anträge zu Änderungen der Wettspielordnung finden Sie hier:  Anträge des Präsidiums
Satzungsänderungen sind seitens des Präsidiums nicht vorgesehen.

Die Mitgliederversammlung findet am Samstag, 28.03.2020 in der Sportschule Steinbach statt. Los geht’s um 10 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!

DTB sucht einen Volontär (m/w) für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

27.09.2018

Volontariat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Du bist verrückt nach Tennis? Für Davis Cup und Fed Cup lässt du dich gleichermaßen begeistern wie für die nationale Tennisszene? Neben dem Court bist du insbesondere in den sozialen Medien zuhause? Der Deutsche Tennis Bund sucht zum 1. Januar 2019 und für die Dauer von 24 Monaten einen Volontär (m/w) für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, der genau diese Eigenschaften erfüllt.

Was du darüber hinaus mitbringen solltest:

  • Ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (mindestens Bachelor- Abschluss), vorzugsweise mit Schwerpunkt Journalismus, Kommunikationswissenschaft, Social Media, PR, Öffentlichkeitsarbeit, Geisteswissenschaften.

  • Erste Erfahrungen durch Praktika im Journalismus, in Presseabteilungen oder Nachrichtenagenturen.

  • Eine hohe Affinität für den Bereich Social Media sowie die Produktion von modernen und zielgruppenspezifischen Videoformaten.

  • Ein Gespür für spannende Themen, kreative Ideen, Freude am Schreiben, eine perfekte Orthographie sowie sicheres Englisch in Wort und Schrift.

  • Perfekter Umgang mit Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) und Photoshop. Ideal sind erste Erfahrungen mit Schnittprogrammen (Premiere, Final Cut o.ä.) und CM- Systemen.

  • Und besonders wichtig: ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Freude an der Arbeit in einem Team.

    Was wir dir bieten:

  • Mitarbeit an den kommunikativen Maßnahmen und den diversen Kommunikationskanälen des größten Tennisverbandes der Welt.

  • Eine anspruchsvolle und vielseitige Ausbildung – Du lernst das Verfassen von Pressemitteilungen, Meldungen und Blogs, crossmediales Storytelling für verschiedene Kanäle, das Führen und Schreiben von Interviews.

  • Einen individuell abgestimmten Ausbildungsplan – inklusive verschiedener Fortbildungsangebote.

  • Die Möglichkeit, bei der Weiterentwicklung der Social Media-Plattformen, des Videoformats Tiebreak und der Online-Kampagne #UnserTennis mitzuwirken.

  • Einblicke in die Organisation von sportlichen Großveranstaltungen wie Davis Cup, Fed Cup und das Hamburger ATP-Turnier.

  • Die Chance, eigene Ideen zu entwickeln – und sie selbstständig multimedial umzusetzen.

  • Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleg/innen in einem jungen und dynamischen Team

  • Eine marktgerechte Vergütung

    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Tätigkeit in der Pressestelle des DTB erfordert nach Bedarf auch mal Einsätze an Abenden und Wochenenden.

    Hast du Lust, ab Januar 2019 ein Teil des Deutschen Tennis Bundes zu werden? Dann schicke deine Bewerbung mit aussagekräftigen Arbeitsproben an Stephanie Nachtigall-Marten unter bewerbung@tennis.de. Wir freuen uns auch über kreative Bewerbungsvideos. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2018. 


Zurück zur Übersicht...

 

___________________________________________________________________________________

 Archivierte Meldungen anzeigen

 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband