Archiv

Mitgliederversammlung wählt Präsidium für die nächsten drei Jahre

26.03.2022


Das neue BTV-Präsidium für die nächsten drei Jahre: Jürgen Hurst, Edgar Faller, Jannik Ferster, Jürgen Hähnel, Stefan Bitenc, Mario Unholz, Bernd Greiner, Steffen Kolb und Wolfgang Hoss (v.l.)

Am 26. März 2022 fand die 59. ordentliche Mitgliederversammlung des Badischen Tennisverbands statt. In der Sportschule Baden-Baden-Steinbach bestimmten die Mitgliedsvereine mit den Wahlen des Präsidiums die Führungsriege des Verbands für die kommenden drei Jahre. Im Amt des Präsidenten wurde Stefan Bitenc (Eppelheim), der bereits seit 2015 an der Verbandsspitze steht, bestätigt. Als Vizepräsidenten stehen ihm Steffen Kolb (Straubenhardt) und Bernd Greiner (Waldbronn) zur Seite. Während Kolb in seine nächste Amtszeit als Schatzmeister geht, übernimmt Greiner, der bisher das Amt für Leistungssport und Jugendförderung innehatte, fortan den Bereich Wettkampfsport.

Komplettiert wird das neunköpfige Präsidium durch Jannik Ferster (Heidelberg), der in die Fußstapfen von Bernd Greiner tritt, sowie durch Mario Unholz (Ladenburg), der sich weiterhin für das Ressort Sportentwicklung und Breitensport verantwortlich zeichnet. Die vier Bezirksvorsitzenden Wolfgang Hoss, Jürgen Hurst, Edgar Faller und Jürgen Hähnel wurden ebenfalls satzungsgemäß in ihren Ämtern bestätigt.

Neben den Wahlen des Präsidiums stand vor allem die Umbenennung des Ressorts „Mannschaftssport“ im Fokus. Da auch Turniere und andere Wettkampfformate in diesen Aufgabenbereich fallen, wurde eine Namensänderung in „Wettkampfsport“ angestrebt. Einer entsprechenden Satzungsänderung stimmten die anwesenden Vereinsvertreter zu.


zurück zur Übersicht
 
  • DunlopDunlop
    TennisPointTennisPoint
    VR-TalentiadeVR-Talentiade

Badischer Tennisverband