Archiv

Statement unseres Präsidenten zur aktuellen Situation

02.11.2020

Liebe Tennisfreunde,

wir sind sehr froh über die Entscheidung der Politik, auch im November unserem geliebten Tennissport, mit einigen Einschränkungen, nachgehen zu können. Wie bereits im Frühjahr, als wir zu den ersten Sportarten gehörten, die nach dem Lockdown wieder ausgeübt werden durften, spricht uns die Landesregierung auch diesmal ihr Vertrauen aus. Diesen Vertrauensvorschuss von der Politik haben wir vor allem deshalb erneut erhalten, weil wir uns bislang sehr verantwortungsvoll an die Corona-Regeln gehalten haben. Also lassen Sie uns auch weiterhin gemeinsam mit dieser Disziplin agieren. Halten Sie sich vollumfänglich an die allgemein gültigen Schutzregeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und lassen Sie keinerlei Ausnahmen zu!

Auch wenn wir weiterhin auf die Tennisplätze dürfen, haben die Entscheidungen der Landesregierung einige Einschränkungen mit sich gebracht, die ich Ihnen hier nochmal etwas näher erläutern möchte:

1. Tennisanlagen
Grundsätzlich sind Sportanlagen geschlossen. Bereiche, die dem Individualsport dienen, können jedoch geöffnet werden - so zum Beispiel Tennishallen oder Allwetter-Tennisplätze. Die Vereinsgastronomie ist geschlossen zu halten, Veranstaltungen jeglicher Art (Turniere, Mannschaftsspiele, Sitzungen, Stammtische, Feierlichkeiten etc.) und Zuschauer sind auf den Tennisanlagen untersagt. Umkleiden und Toiletten können unter den bestehenden Hygieneschutz-Vorschriften genutzt werden.

2. Trainings- und Spielbetrieb
Es darf zu zweit oder mit Personen aus einem Hausstand auf einem Tennisplatz gespielt werden. Einzeltraining (ein Trainer und ein Schüler) ist somit erlaubt. Gruppentraining ist untersagt, ebenso die Aufteilung eines Tennisplatzes (z.B. beim Kleinfeldtraining) in mehrere Plätze, um dort gleichzeitig mehrere Kinder zu trainieren. Diese Regelungen gelten auch für ganzjährig bespielbare Allwetterplätze im Freien.

3. Winterrunde
Im Zeitraum 02. bis 30. November 2020 ruht der Spielbetrieb der Winterhallenrunde. Weitere Informationen werden im Laufe der Woche folgen.

4. Turniere
Alle Turniere im Verbandsgebiet müssen im Zeitraum 02. bis 30. November 2020 entfallen.

5. Aus- und Fortbildungen
Die große Fortbildung für B- und C-Trainer, die für das Wochenende 21./22. November geplant war, wird komplett digital abgehalten. Dies bedeutet gleichzeitig, dass wir keine Teilnehmer-Beschränkung haben werden und somit auch weitere Anmeldungen entgegennehmen können. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.
Alle weiteren Aus- und Fortbildungen des BTV werden im November 2020 entfallen und nach Möglichkeit neu terminiert.

Sollten Sie weitere Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, sich an unsere Geschäftsstelle zu wenden. Dort wird Ihnen gerne geholfen!

Ich wünsche Ihnen für die kommenden Wochen trotz all der Einschränkungen viel Spaß beim Tennisspielen, bleiben Sie gesund!

Ihr
Stefan Bitenc


zurück zur Übersicht

2018

Statement unseres Präsidenten zur aktuellen Situation

02.11.2020

Liebe Tennisfreunde,

wir sind sehr froh über die Entscheidung der Politik, auch im November unserem geliebten Tennissport, mit einigen Einschränkungen, nachgehen zu können. Wie bereits im Frühjahr, als wir zu den ersten Sportarten gehörten, die nach dem Lockdown wieder ausgeübt werden durften, spricht uns die Landesregierung auch diesmal ihr Vertrauen aus. Diesen Vertrauensvorschuss von der Politik haben wir vor allem deshalb erneut erhalten, weil wir uns bislang sehr verantwortungsvoll an die Corona-Regeln gehalten haben. Also lassen Sie uns auch weiterhin gemeinsam mit dieser Disziplin agieren. Halten Sie sich vollumfänglich an die allgemein gültigen Schutzregeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und lassen Sie keinerlei Ausnahmen zu!

Auch wenn wir weiterhin auf die Tennisplätze dürfen, haben die Entscheidungen der Landesregierung einige Einschränkungen mit sich gebracht, die ich Ihnen hier nochmal etwas näher erläutern möchte:

1. Tennisanlagen
Grundsätzlich sind Sportanlagen geschlossen. Bereiche, die dem Individualsport dienen, können jedoch geöffnet werden - so zum Beispiel Tennishallen oder Allwetter-Tennisplätze. Die Vereinsgastronomie ist geschlossen zu halten, Veranstaltungen jeglicher Art (Turniere, Mannschaftsspiele, Sitzungen, Stammtische, Feierlichkeiten etc.) und Zuschauer sind auf den Tennisanlagen untersagt. Umkleiden und Toiletten können unter den bestehenden Hygieneschutz-Vorschriften genutzt werden.

2. Trainings- und Spielbetrieb
Es darf zu zweit oder mit Personen aus einem Hausstand auf einem Tennisplatz gespielt werden. Einzeltraining (ein Trainer und ein Schüler) ist somit erlaubt. Gruppentraining ist untersagt, ebenso die Aufteilung eines Tennisplatzes (z.B. beim Kleinfeldtraining) in mehrere Plätze, um dort gleichzeitig mehrere Kinder zu trainieren. Diese Regelungen gelten auch für ganzjährig bespielbare Allwetterplätze im Freien.

3. Winterrunde
Im Zeitraum 02. bis 30. November 2020 ruht der Spielbetrieb der Winterhallenrunde. Weitere Informationen werden im Laufe der Woche folgen.

4. Turniere
Alle Turniere im Verbandsgebiet müssen im Zeitraum 02. bis 30. November 2020 entfallen.

5. Aus- und Fortbildungen
Die große Fortbildung für B- und C-Trainer, die für das Wochenende 21./22. November geplant war, wird komplett digital abgehalten. Dies bedeutet gleichzeitig, dass wir keine Teilnehmer-Beschränkung haben werden und somit auch weitere Anmeldungen entgegennehmen können. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.
Alle weiteren Aus- und Fortbildungen des BTV werden im November 2020 entfallen und nach Möglichkeit neu terminiert.

Sollten Sie weitere Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, sich an unsere Geschäftsstelle zu wenden. Dort wird Ihnen gerne geholfen!

Ich wünsche Ihnen für die kommenden Wochen trotz all der Einschränkungen viel Spaß beim Tennisspielen, bleiben Sie gesund!

Ihr
Stefan Bitenc


zurück zur Übersicht
 
  • DunlopDunlop
    TennisPointTennisPoint
    VR-TalentiadeVR-Talentiade

Badischer Tennisverband