Archiv

Anfragen wegen Sonderrolle

06.04.2020

Den Badischen Tennisverband erreichen in den vergangenen Tagen vermehrte Anfragen, ob dem Tennisspiel eine Sonderrolle bezüglich der Ausgangsbeschränkungen zu Gute kommen könnte. Da dies von der Verordnung des Landes Baden-Württemberg abhängt, liegt diese Entscheidung nicht in unserer Hand. Allerdings haben wir bereits den Kontakt zu den entsprechenden Ministerien hergestellt, um bei möglichen Lockerungen nicht in Vergessenheit zu geraten.

Den Badischen Tennisverband erreichen in den vergangenen Tagen vermehrte Anfragen, ob dem Tennisspiel eine Sonderrolle bezüglich der Ausgangsbeschränkungen zu Gute kommen könnte, da ein Spiel auch zu zweit und mit ausreichendem Abstand zueinander möglich ist. Hier möchten wir zunächst darauf hinweisen, dass die Verordnung des Landes Baden-Württemberg den Betrieb von Sportstätten aktuell vollständig untersagt, unabhängig von der Sportart, und somit auch die Tennisanlagen geschlossen bleiben müssen.

Jedoch können wir Ihnen versichern, dass auch wir uns Gedanken über das Vorgehen bei möglichen Lockerungen machen. Deshalb haben wir bereits den Kontakt zu den entsprechenden Ministerien hergestellt, um dort, sollten die Ausgangsbeschränkungen in absehbarer Zeit entschärft werden, nicht in Vergessenheit zu geraten. Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass etwaige Entscheidungen nicht in unserer Hand liegen, wir jedoch alles dafür tun, um möglichst schnell wieder unserem geliebten Tennissport nachgehen zu können.


zurück zur Übersicht

2018

Anfragen wegen Sonderrolle

06.04.2020

Den Badischen Tennisverband erreichen in den vergangenen Tagen vermehrte Anfragen, ob dem Tennisspiel eine Sonderrolle bezüglich der Ausgangsbeschränkungen zu Gute kommen könnte. Da dies von der Verordnung des Landes Baden-Württemberg abhängt, liegt diese Entscheidung nicht in unserer Hand. Allerdings haben wir bereits den Kontakt zu den entsprechenden Ministerien hergestellt, um bei möglichen Lockerungen nicht in Vergessenheit zu geraten.

Den Badischen Tennisverband erreichen in den vergangenen Tagen vermehrte Anfragen, ob dem Tennisspiel eine Sonderrolle bezüglich der Ausgangsbeschränkungen zu Gute kommen könnte, da ein Spiel auch zu zweit und mit ausreichendem Abstand zueinander möglich ist. Hier möchten wir zunächst darauf hinweisen, dass die Verordnung des Landes Baden-Württemberg den Betrieb von Sportstätten aktuell vollständig untersagt, unabhängig von der Sportart, und somit auch die Tennisanlagen geschlossen bleiben müssen.

Jedoch können wir Ihnen versichern, dass auch wir uns Gedanken über das Vorgehen bei möglichen Lockerungen machen. Deshalb haben wir bereits den Kontakt zu den entsprechenden Ministerien hergestellt, um dort, sollten die Ausgangsbeschränkungen in absehbarer Zeit entschärft werden, nicht in Vergessenheit zu geraten. Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass etwaige Entscheidungen nicht in unserer Hand liegen, wir jedoch alles dafür tun, um möglichst schnell wieder unserem geliebten Tennissport nachgehen zu können.


zurück zur Übersicht
 
  • DunlopDunlop
    TennisPointTennisPoint
    VR-TalentiadeVR-Talentiade

Badischer Tennisverband