Archiv

ServusTV wird offizieller Medienpartner des Badischen Tennisverbands

29.04.2022

Der Badische Tennisverband hat einen neuen Partner an seiner Seite: seit dem 15. April 2022 besteht eine Kooperation mit dem privaten Fernsehsender ServusTV. Nach erfolgreicher Initiierung des Deutschen Tennis Bunds (DTB) ist der Privatsender nun offizieller Medienpartner des BTV.

Ziel der Partnerschaft ist es, die Fernsehpräsenz des Tennissports in Deutschland voranzutreiben und das bestehende Angebot an Tennisübertragungen von ServusTV bekannter zu machen. Denn in 2022 weitet der Privatsender sein Engagement in Deutschland aus und sieht Tennis als wichtige Sportart für das eigene Programmportfolio. Mit den bett1open (WTA Berlin), The Weissenhof (ATP Stuttgart) und den Hamburg European Open (ATP/WTA Hamburg) werden in diesem Jahr drei Spitzenturniere in Deutschland live und exklusiv im Free-TV bei ServusTV Deutschland und darüber hinaus im Stream bei ServusTV On gezeigt. Der Tennis-Sommer bei ServusTV Deutschland startet am 4. Juni mit der Übertragung des Stuttgarter Rasenturniers.

Stefan Bitenc, BTV-Präsident, blickt voller Vorfreude auf die Kooperation und verspricht sich viel von der neuen Partnerschaft: „ServusTV ist ein innovativer Partner mit einem umfassenden Tennisprogramm und Live-Angeboten. Eine hohe Präsenz von Tennis im Fernsehen und auf digitalen Plattformen ist wichtig, da es die Bedeutung von Tennis im Sport- und Freizeitmarkt in Deutschland unterstreicht“. Mit der Kooperation werden Sendehinweise über die Kommunikationskanäle der Landesverbände, dem Spielerportal mybigpoint und den DTB platziert. So werden die Fans über das ganze Jahr hinweg erreicht und über das Angebot informiert. „Die Leidenschaft für den Sport kann also zukünftig nicht nur auf dem Court ausgelebt werden und wir hoffen, dass auch Sie als Vereinsfunktionär die Informationen an ihre Mitglieder weiter verteilen werden“, erläutert Stefan Bitenc weiter.

Die Zusammenarbeit, die über den Deutschen Tennis Bund (DTB) initiiert wurde, ist vorerst auf 2022 ausgelegt. „Mit der Partnerschaft setzen wir einen weiteren Meilenstein in der Tennisstrategie von ServusTV und freuen uns sehr, mit dem DTB und seinen Landesverbänden starke Partner an unserer Seite zu haben, die Tennis mit genauso viel Herzblut betreiben wie wir,“ kommentiert David Morgenbesser, Bereichsleiter Sportrechte und Distribution bei ServusTV.

Die Kooperation zwischen dem DTB, seiner 17 Landesverbände und Servus TV soll helfen, die Bekanntheit und Markenpräsenz vom Sender in Tennisdeutschland zu stärken. Davon profitieren nicht nur die Partner, sondern der bundesweite Tennissport. Denn Tennisfans bekommen vermehrt die Chance, ihren Lieblingssport wieder kostenlos im TV zu empfangen.

Weitere Informationen über ServusTV

ServusTV bietet ein 24-Stunden-Vollprogramm in höchster Qualität sowie Unterhaltung und aktuelle Themen auf höchstem Niveau: tägliche News aus Europas modernstem Nachrichtenstudio, eigenproduzierte Fiction-Formate und ein vielfältiges Angebot an herausragenden Spielfilmen. Dazu preisgekrönte Dokumentationen und Premium-Sport mit der MotoGP, FIM Superbike, PENNY DEL und vielen weiteren Live-Events. Heimat, Natur und Wissen sind bei ServusTV genauso daheim wie Klassik, Literatur und Kabarett. Dank aufwendig recherchierter Reportagen und lebhafter Live-Talks zu aktuellen Themen aus Politik, Sport und Gesellschaft sind die ServusTV-Zuschauer immer am Puls der Zeit.

 


zurück zur Übersicht
 
  • DunlopDunlop
    TennisPointTennisPoint
    VR-TalentiadeVR-Talentiade

Badischer Tennisverband