Archiv

#wirsindBTV: Die Kommission für Medien und Kommunikation

31.03.2022

Es geht weiter mit dem Blick hinter die Kulissen des Badischen Tennisverbands – und in Folge 2 von #wirsindBTV geht es um die Kommission für Medien und Kommunikation.  Welche Aufgaben fallen eigentlich in diesem Ressort an? Wie gestalten sich die einzelnen Abläufe? Aber auch: Wie können Sie mitgestalten?

Das Aufgabenspektrum der Kommission für Medien und Kommunikation ist vielseitig und abwechslungsreich und alle Aufgabenbereiche des Verbands werden durch das Ressort Medien und Kommunikation vertreten. Besonders in der externen Kommunikation gibt es mit den Vereinen, den ehrenamtlich Aktiven in den Clubs, den rund 113.000 Tennisspielerinnen und -spielern, aber auch den Partnern des Verbandes zahlreiche Zielgruppen, die mit unterschiedlichsten Inhalten auf den unterschiedlichsten Kanälen angesprochen werden. Social-Media-Kanäle wie Facebook und Instagram finden sich hier neben der BTV-Homepage und auch dem Klassiker baden tennis, das mit 40 Jahren sicherlich das älteste und etablierteste Medium ist.

Um das zehnmal jährlich erscheinende baden tennis herauszubringen, arbeiten alle Mitglieder der Kommission zusammen. Bereits vier bis fünf Wochen vor Erscheinungstermin des Heftes stehen die Inhalte fest. Das monatliche Topthema, allgemeine Infos aus dem Verband und bezirksübergreifende Inhalte zu internationalen und regional bedeutenden Turnieren sind auf den vorderen Inhaltsseiten verankert, während der zweite Teil des Heftes durch die Bezirkspressewarte gestaltet wird. Die regionalen Bezirksteile sind auch diejenigen, die maßgeblich durch die badischen Clubs mitgestaltet werden können. Turnierberichte, Portraits von verdienten Vereinsmitarbeitern oder auch Berichte zu spannenden Vereinsprojekten sollten hier das Clubleben der badischen Tennisvereine widerspiegeln. In enger Zusammenarbeit mit dem Verlag des tennis MAGAZINs geht es dann ans Layout, bevor Mitte des Monats die neue Ausgabe in den Briefkästen der badischen Vereinsvertreter landet.

Verbandspräsident Stefan Bitenc, dem die Kommission für Medien und Kommunikation in der Geschäftsordnung zugeordnet ist, hat den Vorsitz der Kommission inne. Neben ihm und den vier Bezirkspressewarten sind auch Thomas Schulte und Ina Köster als Bildreferenten seitens des Ehrenamts vertreten. Katja Espenlaub und Jannis Behnke als hauptamtlich tätige Mitarbeiter vervollständigen das Kommunikationsteam des Badischen Tennisverbandes. Ausführliche Portraits der Mitglieder der Kommission für Medien und Kommunikation finden Sie in der aktuellen Ausgabe baden tennis 2022-04.


zurück zur Übersicht
 
  • DunlopDunlop
    TennisPointTennisPoint
    VR-TalentiadeVR-Talentiade

Badischer Tennisverband