2019

Generalüberholt – Das neue LLZ

19.09.2018

Der Multifunktionsplatz, der Hartplatz, das Athletenhaus und die Verteileranlagen wurden altersbedingt vollständig überholt. So haben wir nun wieder zwei Plätze im LLZ die vollständig nutzbar und bespielbar sind. Das Athletenhaus wurde attraktiv umgestaltet, damit sich unsere Athleten, aber auch Gäste – wie beispielsweise angehende Trainer, Mentoren oder auch Vertreter der Landesverbände – in einem angenehmen zeitgemäßen Umfeld wohlfühlen. Die Räume wurden komplett saniert, einschließlich der Parkettböden und der Wandfarbe. Die Möblierung sowie sonstige Einrichtungsgegenstände wie Vorhänge, Lampen, etc. wurden erneuert. Auch die Zahl der elektrischen Anschlüsse wurde dem Zeitgeist entsprechend erhöht. Die Räume wurden nach den vier Grand Slams benannt und entsprechend farblich abgestimmt. Die Verteileranlagen wurden den neuesten Sicherheitsanforderungen angepasst.

 

Weiterer großer Dank gilt dem Landessportverband und dem Innenministerium. Da die Aufgabe des LLZ die Förderung des Leistungssports in Baden-Württemberg einschließlich der Talentsuche und -förderung sowie Bekämpfung des Dopings ist, wurden entsprechende Zuschüsse gewährt.

Fotos (BTV): Die neuen Außenplätze, ein Zimmer im Athletenhaus, eine kleine Anleitung zu PlaySight, das Handwerkerteam (stellvertretend für alle beteiligten Firmen) sowie Leimens Oberbürgermeister Hans D. Reinwald, LSV-Präsidentin Elvira Menzer-Haasis sowie BTV-Präsident Stefan Bitenc bei der offiziellen Einweihung des LLZ.


zurück zur Übersicht

2018

Generalüberholt – Das neue LLZ

19.09.2018

Der Multifunktionsplatz, der Hartplatz, das Athletenhaus und die Verteileranlagen wurden altersbedingt vollständig überholt. So haben wir nun wieder zwei Plätze im LLZ die vollständig nutzbar und bespielbar sind. Das Athletenhaus wurde attraktiv umgestaltet, damit sich unsere Athleten, aber auch Gäste – wie beispielsweise angehende Trainer, Mentoren oder auch Vertreter der Landesverbände – in einem angenehmen zeitgemäßen Umfeld wohlfühlen. Die Räume wurden komplett saniert, einschließlich der Parkettböden und der Wandfarbe. Die Möblierung sowie sonstige Einrichtungsgegenstände wie Vorhänge, Lampen, etc. wurden erneuert. Auch die Zahl der elektrischen Anschlüsse wurde dem Zeitgeist entsprechend erhöht. Die Räume wurden nach den vier Grand Slams benannt und entsprechend farblich abgestimmt. Die Verteileranlagen wurden den neuesten Sicherheitsanforderungen angepasst.

 

Weiterer großer Dank gilt dem Landessportverband und dem Innenministerium. Da die Aufgabe des LLZ die Förderung des Leistungssports in Baden-Württemberg einschließlich der Talentsuche und -förderung sowie Bekämpfung des Dopings ist, wurden entsprechende Zuschüsse gewährt.

Fotos (BTV): Die neuen Außenplätze, ein Zimmer im Athletenhaus, eine kleine Anleitung zu PlaySight, das Handwerkerteam (stellvertretend für alle beteiligten Firmen) sowie Leimens Oberbürgermeister Hans D. Reinwald, LSV-Präsidentin Elvira Menzer-Haasis sowie BTV-Präsident Stefan Bitenc bei der offiziellen Einweihung des LLZ.


zurück zur Übersicht
 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband