2019

Umfrage zum Jugend-Mannschaftsspielbetrieb, insbesondere im Jüngstenbereich

30.08.2019

Was macht die Jugendarbeit in den Vereinen? Wie hat sich die Anzahl der gemeldeten Mannschaften in den Altersklassen U8 – U10 entwickelt? Wie schwierig ist es für Vereine generell, Jugend-Mannschaften zusammenzustellen?
Da es in den letzten 5 Jahren einige Veränderungen in der Verbandsrunde der Altersklassen U8 – U10 gegeben hat, möchte der BTV wissen, wie sich diese ausgewirkt haben und welche Umgestaltungen eventuell von Seiten der Vereine gewünscht werden.
 
Historie:
2014 und 2015 gab es nur drei Wettbewerbe im Jüngstenbereich: U8 Kleinfeld, U9 Midcourt und U10 Großfeld, jeweils mit Staffelspielen, Tennis-Einzel und Tennis-Doppel. 2016 wurden zusätzlich die Wettbewerbe U9 Kleinfeld und U10 Midcourt eingeführt. Hintergrund dieser Erweiterung war der Wunsch des Badischen Tennisverbandes, jedem Kind unabhängig der Leistungsstärke das Spielen unter Turnierbedingungen zu ermöglichen und es somit im besten Fall den Vereinen zu erlauben, die Zahl der gemeldeten Mannschaften zu erhöhen. In den Jahren 2014 bis 2018 wurden im Durchschnitt rund 250 Mannschaften Jahr für Jahr in diesen Altersklassen gemeldet.
2019 hat man eine weitere Veränderung vorgenommen: Obwohl es sportwissenschaftlich und pädagogisch außer Frage steht, dass Kinder in diesem Alter eine möglichst breite körperliche Ausbildung erhalten sollten, hatte ein Großteil der Vereine Schwierigkeiten, die Staffelwettbewerbe zu organisieren bzw. den Aufwand des Aufbaus zu gewährleisten. Ebenso führten die Staffeln auch immer wieder zu Differenzen zwischen den Vereinen bezüglich der Bewertung von Sieg, Unentschieden oder Niederlage. Daher wurde für 2019 zumindest testweise auf die Ausrichtung der Staffeln verzichtet und stattdessen eine zweite Runde Doppel in die Durchführung der Spiele aufgenommen.
 
Bewertung:
Zunächst stellt sich die Frage, wie sich diese Änderung auf die Anzahl der Meldungen auswirkte: Es wurden im Jahr 2019 insgesamt 279 Mannschaften in Baden gemeldet. Dies waren 24 bzw. circa 10% gemeldete Mannschaften mehr als ein Jahr zuvor! Woran lag aber nun dieser Zuwachs? Tatsächlich an der Abschaffung der Staffelwettbewerbe? Oder konnten einfach für 2019 mehr Kinder für die Mannschaftswettbewerbe durch die Vereine und deren Trainer begeistert werden?
Ebenso ist zu hinterfragen, wie die Änderungen angenommen wurden und wie wir die Wettbewerbe zukünftig gestalten sollen. Hierzu haben wir bereits während der Saison einige Rückmeldungen erhalten, wollen uns aber an Sie alle, die Verantwortlichen in den badischen Tennisvereinen, wenden. Was denken Sie ist der Grund für diesen Zuwachs? Welche Erfahrungen konnten Sie in der abgelaufenen Saison sammeln? Welche Meinung haben Sie generell zu dem Thema?
 
Wir haben hierzu eine kurze Umfrage erstellt und wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns durch das Beantworten ein Feedback Ihrerseits geben würden:

Link zur Umfrage 
 
Die Ergebnisse der Umfrage werden kurzfristig ausgewertet und unmittelbar für die Mannschaftsmeldungen 2020 zugrunde gelegt! Dazu bleibt die Umfrage bis 15.09. freigeschaltet, um die Ergebnisse noch rechtzeitig zur Meldephase der Sommersaison 2020 auswerten zu können.
 
Der Badische Tennisverband bedankt sich recht herzlich bei allen Vereinen, die die Jugend so großartig unterstützen und fördern!
 
Ihr BTV-Team


zurück zur Übersicht

2018

Umfrage zum Jugend-Mannschaftsspielbetrieb, insbesondere im Jüngstenbereich

30.08.2019

Was macht die Jugendarbeit in den Vereinen? Wie hat sich die Anzahl der gemeldeten Mannschaften in den Altersklassen U8 – U10 entwickelt? Wie schwierig ist es für Vereine generell, Jugend-Mannschaften zusammenzustellen?
Da es in den letzten 5 Jahren einige Veränderungen in der Verbandsrunde der Altersklassen U8 – U10 gegeben hat, möchte der BTV wissen, wie sich diese ausgewirkt haben und welche Umgestaltungen eventuell von Seiten der Vereine gewünscht werden.
 
Historie:
2014 und 2015 gab es nur drei Wettbewerbe im Jüngstenbereich: U8 Kleinfeld, U9 Midcourt und U10 Großfeld, jeweils mit Staffelspielen, Tennis-Einzel und Tennis-Doppel. 2016 wurden zusätzlich die Wettbewerbe U9 Kleinfeld und U10 Midcourt eingeführt. Hintergrund dieser Erweiterung war der Wunsch des Badischen Tennisverbandes, jedem Kind unabhängig der Leistungsstärke das Spielen unter Turnierbedingungen zu ermöglichen und es somit im besten Fall den Vereinen zu erlauben, die Zahl der gemeldeten Mannschaften zu erhöhen. In den Jahren 2014 bis 2018 wurden im Durchschnitt rund 250 Mannschaften Jahr für Jahr in diesen Altersklassen gemeldet.
2019 hat man eine weitere Veränderung vorgenommen: Obwohl es sportwissenschaftlich und pädagogisch außer Frage steht, dass Kinder in diesem Alter eine möglichst breite körperliche Ausbildung erhalten sollten, hatte ein Großteil der Vereine Schwierigkeiten, die Staffelwettbewerbe zu organisieren bzw. den Aufwand des Aufbaus zu gewährleisten. Ebenso führten die Staffeln auch immer wieder zu Differenzen zwischen den Vereinen bezüglich der Bewertung von Sieg, Unentschieden oder Niederlage. Daher wurde für 2019 zumindest testweise auf die Ausrichtung der Staffeln verzichtet und stattdessen eine zweite Runde Doppel in die Durchführung der Spiele aufgenommen.
 
Bewertung:
Zunächst stellt sich die Frage, wie sich diese Änderung auf die Anzahl der Meldungen auswirkte: Es wurden im Jahr 2019 insgesamt 279 Mannschaften in Baden gemeldet. Dies waren 24 bzw. circa 10% gemeldete Mannschaften mehr als ein Jahr zuvor! Woran lag aber nun dieser Zuwachs? Tatsächlich an der Abschaffung der Staffelwettbewerbe? Oder konnten einfach für 2019 mehr Kinder für die Mannschaftswettbewerbe durch die Vereine und deren Trainer begeistert werden?
Ebenso ist zu hinterfragen, wie die Änderungen angenommen wurden und wie wir die Wettbewerbe zukünftig gestalten sollen. Hierzu haben wir bereits während der Saison einige Rückmeldungen erhalten, wollen uns aber an Sie alle, die Verantwortlichen in den badischen Tennisvereinen, wenden. Was denken Sie ist der Grund für diesen Zuwachs? Welche Erfahrungen konnten Sie in der abgelaufenen Saison sammeln? Welche Meinung haben Sie generell zu dem Thema?
 
Wir haben hierzu eine kurze Umfrage erstellt und wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns durch das Beantworten ein Feedback Ihrerseits geben würden:

Link zur Umfrage 
 
Die Ergebnisse der Umfrage werden kurzfristig ausgewertet und unmittelbar für die Mannschaftsmeldungen 2020 zugrunde gelegt! Dazu bleibt die Umfrage bis 15.09. freigeschaltet, um die Ergebnisse noch rechtzeitig zur Meldephase der Sommersaison 2020 auswerten zu können.
 
Der Badische Tennisverband bedankt sich recht herzlich bei allen Vereinen, die die Jugend so großartig unterstützen und fördern!
 
Ihr BTV-Team


zurück zur Übersicht
 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband