News

2. Platz beim Mehrkampf in Leimen!

Das Nachwuchsteam unseres Bezirks nahm am vergangenen Wochenende erfolgreich bei den badischen Mehrkampfmeisterschaften in Leimen teil. Nach spannenden Wettkämpfen stand schließlich ein hervorragender 2. Platz zu Buche. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Teammitglieder und die Betreuer.

Auf dem Bild die Mitglieder und Betreuer des erfolgreichen Teams:
v.l. unten: Noah Gabriel , David Hsieh, Emmi Nehls, Karl Meissner, Chiara Gabriel,
mitte: Mia Hügel, Emilia Rothmund, Marius Kurz,Jakob Joggerst, Mats Fischer, Lia Scalambrino,
hintere Reihe die Betreuer: Alexander Flamm, Jana Knoppe, Felix Göpper,

09

Dez

2019

Jugend-Hallen-Bezirksmeisterschaften VISIONSPORTS-Cup U 8 bis U10 vom 23.-24.11

Neue Talente für den Bezirk Oberrhein-Breisgau

86 Jungen und Mädeln haben sich auf die Ausschreibung zu den Jugend-Hallen-Bezirksmeisterschaften VISIONSPORTS-Cup U 8 bis 10 im Bezirk Oberrhein-Breisgau angemeldet. In sechs Altersklassen wurden in den Tennishallen Müllheim und Heitersheim die jüngsten Bezirksmeisterinnen und Bezirksmeister ermittelt. Schon bei den Jüngsten wurden Titel verteidigt oder in der nächsthöheren Altersklasse bestätigt.

Wegen der erfreulich vielen Anmeldung der U8 Junioren wurden in Gruppen die Viertelfinalisten ermittelt. Am Ende setzte sich auf dem Kleinfeld Jaro Schindler (TC Gundelfingen) im Finale gegen Novak Zivnicek (TC BW Donaueschingen), das kleine Finale gewann Jayden Matje (TC Schopfheim) gegen Alex Mizdrak (TV Neuenburg). Das Finale der U9 Junioren gewann Mats Fischer (TC RW Achern), bei den Jugend-Hallen-Bezirksmeisterschaften 2018 noch im Halbfinale unterlegen, gegen Karl Meissner (TC 1923 Grenzach). Das Spiel um Platz entscheidet Nikolai Büngers (Freiburger TC) gegen Noah Gabriel (TC Wittelbach) für sich. Seinen Titel bei den Junioren U10 bestätigt Jakob Joggerst (TC Schönberg), Vorjahressieger bei den Junioren U9, durch einen Sieg David Hsieh (TC RW Achern).

Bezirksmeisterin der U8 Juniorinnen, auch hier gab es viele Meldungen, wurde Neyla-Fee Schriever (TC RW Achern), die ein sehr spannendes und enges Finale gegen Liana Kolesnikow (TC BW Oberweier). Platz 3 erkämpfte sich Pamina Bavera gegen Xenja Hristov. In der Altersklasse U9 Juniorinnen unterliegt im Finale Amaka Ezeh (TC Opfingen), im Vorjahr Jugend-Hallen-Bezirksmeisterin U8 Juniorinnen, gegen Emilia Rothmund (TC Schönau). Die Plätze drei und vier gingen an Lara Gross (TC Rheinfelden) und Chiara Gabriel (TC Wittelsbach). Im Vorjahr Finalistin bei den U9 Juniorinnen gelingt es Mia Hügel (TC RW Achern, LK 20) den Wettbewerb U10 Juniorinnen gegen Lena Kuprianczyk (TC Rheinfelden) für sich zu entschieden. Platz 3 geht im kleinen Finale an Erisa Shaini (Freiburger TC), die gegen Line Pfefferle (TF Münstertal) gewinnt.

Ergebnisse ab Halbfinale:
U8m (20 Teilnehmer)
Jaro Schindler (TC Gundelfingen) Jayden Matje (TC Schopfheim) 15:8; Novak Zivnicek (TC BW Donaueschingen) Alex Mizdrak (TV Neuenburg) 15:7
Finale: Jaro Schindler – Novak Zivnicek 15:2, 15:4
U9m (16 Teilnehmer)
Mats Fischer (TC RW Achern) – Nikolai Büngers (Freiburger TC) 4:2, 4:0; Karl Meissner (TC 1923 Grenzach)- Noah Gabriel (TC Wittelbach) 1:4, 4:2, 7:5
Finale: Mats Fischer – Karl Meissner 4:2, 4:1
U10m (9 Teilnehmer)
Jakob Joggerst (TC Schönberg, LK 18) – Luka Trcovic (TC Langenau) 6:0, 6:0; David Hsieh (TC RW Achern, LK 18) – Marius Kurz (TC Mundingen, LK 21) 6:1, 6:0
Finale: Jakob Joggerst – David Hsieh 6:1, 6:0
U8w (17 Teilnehmerinnen)
Neyla-Fee Schriever (TC RW Achern) – Pamina Bavera (TC 1923 Grenzach) 15:6, Liana Kolesnikow (TC BW Oberweier) – Xenja Hristov (TC BW Oberweier) 22:20
Finale: Neyla-Fee Schriever - Liana Kolesnikow 3:15, 15:10,12:10
U9w (11 Teilnehmerinnen)
Amaka Ezeh (TC Opfingen) – Lara Gross (TC Rheinfelden) 4:2, 5:4; Emilia Rothmund (TC Schönau) – Chiara Gabriel (TC Wittelbach) 3:5, 4:1, 7:1
Finale:  Emilia Rothmund – Amaka Ezeh 4:1, 4:1
U10w (11 Teilnehmerinnen)
Lena Kuprianczyk (TC Rheinfelden, LK 23) – Erisa Shaini (Freiburger TC, LK 23) 6:1, 6:0; Mia Hügel (TC RW Achern, LK20) – Line Pfefferle (TF Münstertal) 6:0, 6:0
Finale: Mia Hügel – Lena Kuprianczyk 6:4, 6:3

Text und Fotos Christian Veerhoff

 

25

Nov

2019

Verbandsrunde 2020 – der Sportwart informiert

Alle wichtigen Informationen zur Verbandsrunde 2020 sind in dem beigefügten Rundschreiben zusammengefasst. Es gibt gravierende Änderungen im Jüngstenbereich (U8 – U10). Des Weiteren wurde im Erwachsenenbereich das Angebot von 4er-Mannschaften erweitert.
Verbandsrunde 2020 -> PDF-Datei (Letzte Korrektur 15.11.2020)

In diesem Zusammenhang sind folgende Meldetermine zu beachten:
15.11.2019 – 10.12.2019    ->   Mannschaftsmeldung
15.02.2020 – 15.03.2020    ->   Namentliche Mannschaftsmeldung
bis zum 12.03.2020             ->   LK-Umstufungsanträge

08

Nov

2019

Offene Jugend-Hallen-Bezirksmeisterschaften des Bezirks U8-U10

Vom 23. bis 24. November werden die offenen Jugend-Hallen-Bezirksmeisterschaften des Bezirks 3 für die Altersklassen U8 bis U10 augetragen.
Meldungen können erfolgen über:
https://mybigpoint.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=433242
oder:
https://www.tvpro-online.de/turniere/item/32607

Die Ausschreibung finden Sie auch dort oder hier nebenstehend in der Infobox.

Zur Beachtung: Die Konkurrenz U8 wird am 23.11. ab 10.00 Uhr gespielt und dient gleichzeitig der Sichtung im Bezirk.

Die Jugend-Hallenbezirksmeisterschaften der Altersklassen U12 bis U18 werden vom 10.1 bis 12.1.2020 stattfinden.

30

Okt

2019

Treffen der Turnierveranstalter am 7. November 19 Uhr

Einladung der Turnierveranstalter zur Abstimmung des Turnierkalenders bis einschließlich Herbst/Winter 2020/21
Wann: Donnerstag, 07. November 2019 um 19 Uhr
Ort: Sportpark Hugstetten (Tagungsraum), Benzstraße 22, 79232 March Tel: 07665 92020

Einladung zum Download -> hier.

Zur Beachtung:
Die dort festgelegten Turniertermine gelten als verbindlich.
Werden Turniere nach dem Abstimmungstermin beantragt, kann es, aufgrund der getroffenen Festlegungen im o.g. Termin, zur Ablehnung kommen.

Unser Bezirksteam freut sich auf Ihr Kommen und Ihre Mitwirkung.

16

Okt

2019

Winterhallenrunde 2019/2020

Die vorläufigen Spielpläne für die Winterhallenrunde sind im Ergebnisdienst abrufbar unter:

Spielpläne -> Link    

Wichtig: Als Heimmannschaft teilen Sie bitte die Halle und den Spielbeginn dem Spielleiter Klaus Fehrenbach per Email (klaus.fehrenbach@btv-bezirk3.de) mit, damit dies im Ergebnisdienst angezeigt wird.
Die Veröffentlichung in Ergebnisdienst entbindet aber nicht von der Pflicht, die Gastmannschaften über den genauen Spielbeginn rechtzeitigen zu informieren.

 

06

Okt

2019

Spieltage 2020 auf Bezirks- und Verbandsebene

Die Spieltage für die Sommersaison 2020 wurden in unserem Bezirk Oberrhein-Breisgau wie folgt festgelegt:

 Spieltage im Erwachsenenbereich --> PDF-Datei

 Spieltage im Jugendbereich --> PDF-Datei

02

Okt

2019

Vorläufige Gruppeneinteilung der Winterhallenrunde 2019/2020

Die vorläufigen Gruppen sind für die bevorstehende WHR 2019/2020 im Ergebnisdienst unter „WINTER / Bezirk 3 19/20“ abrufbar. Die Korrekturphase der Vereine endet am 05.10.2019. Auf Bezirksebene sind sämtliche Fehlermeldungen bis spätestens 05.10.2019 an den Bezirkssportwart per eMail burkhard.bellemann@btv-bezirk3.de zu melden; auf Verbandsebene wenden Sie sich bitte an die zuständigen Spielleiter.

27

Sep

2019

Vier badische Mannschaftsmeister aus unserem Bezirk!

Am vergangenen Wochenende wurden die Endrunder der Badischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften im Bezirk 4 ausgetragen.
Der Bezirksvorstand gratuliert folgenden Mannschaften zum 1. Platz und damit zum Badischen Mannschaftsmeister:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Die Ergebnisse gibt es hier.

16

Sep

2019

Rekordmeldezahlen bei den Bezirksmeisterschaften 2019 der Altersklassen

Bisher nie dagewesene 228 Tennisspielerinnen und Tennisspieler haben sich für die Meisterschaften der Altersklassen im Bezirk Oberrhein-Breisgau angemeldet.

Angeboten wurden 9 Konkurrenzen (mit Nebenrunden 18), bei den Damen die Altersklassen 40, 50 und 60, bei den Herren 40, 50, 55, 60, 65 und 70. Ausgetragen wurden Bezirksmeisterschaften vom 15. bis 18. August 2019 auf den Anlagen des TC Ehrenkirchen und TC Bad Krozingen, kurzfristig haben der TC Mengen und TC RW Staufen mit Plätzen ausgeholfen. Als Oberschiedsrichterin hatte Beate Waibel ein ruhiges Turnierwochenende, lediglich in einem Finalspiel war – leider – ein Schiedsrichtereinsatz notwendig. Insgesamt gab es viel zu organisieren für die Turnierleitungen an allen Austragungsorten, die ohne die Unterstützung der Ehrenamtlichen der Vereine vor Ort für den Bezirk nicht zu stemmen wäre. Hier noch einmal ein herzliches Dankeschön!

In den Finalbegegnungen traten einige Abonnementmeister an, von denen bei den Damen Petra Schopferer in der Altersklasse 50 ihren Titel genauso verteidigt hat wie bei den Herren Willi Tscholl, dieses Jahr erstmalig in der Altersklasse 65, und Rainer Flaig, jetzt in der Altersklasse 55.

Bei den Herren 40 ist Christoph Jäger vom Freiburger TC angetreten, um seinen Titel zu verteidigen. Bis zum Halbfinale ging das gut, dort konnte sich Chris Oliver Born in einer unterhaltsamen Partie mit 6:3, 6:1 durchsetzen. Im Finale hatte Dirk Eckert (TC Eggingen) aus dem Nachbarbezirk Schwarzwald-Bodensee nie eine Chance gegen Born, der 6:0, 6:0 gewann.

Titelträger bei den Herren 50 wurde Patrick Hoppstädter (TC Ettenheim) gegen Björn Denda (TC RW Waldkirch) in einem kleinen Krimi mit einem souveränen 12:10 im dritten Satz, der als Match-Tie Break ausgespielt wurde. In zwei Sätzen konnte Rainer Flaig gegen Guido Lemke (TV Neuenburg) bei den Herren 55 mit 6:2, 6:2 durchsetzen.

Bezirksmeister bei den Herren 60 wurde Hansjörg Rothmann (TV Friesenheim). Er musste im Halbfinale bereits in den Matchtiebreak, ebenso im Finale. Denkbar knapp und nach großem Kampf gewann er gegen Markus Fisch (TC 1923 Grenzach) 4:6, 7:5, 13:11. Bei den Herren 65 gewann Willi Tscholl gegen Karl-Heinz Rival. Das reine Ergebnis 6:3 und 6:4 spiegelt nicht exakt wieder, was beide Spieler an Ballwechseln ablieferten. Im Finale der Herren 70 reichten auch keine zwei Sätze, Lothar Bruck (SC Freiburg) konnte Günter Bruder (TC Offenburg) mit 7:6, 4:6, 10:4 erst im Match-Tie-Break bezwingen.

Bei den Damen 40 konnte Sandra Bercher vom TC Eggingen aus dem Nachbarbezirk Schwarzwald-Bodensee den Titel der Bezirksmeisterin des Bezirkes Oberrhein-Breisgau gewinnen. Gegen die Damen 40 Regionalspielerin Jana Lenz vom TC Mengen lag sie fast aussichtslos hinten, ehe sie nach einem gewonnenen Tie-Break auch den anschließenden Match-Tie-Break für sich entschied und das Match mit 1:6, 7:6 und 10:8 gewann.

Die Serientitelträgerin Petra Schopferer (TC Breisach) läßt es soweit nicht kommen. Lediglich im Finale konnte Astrid Fritz (TC 1923 Grenzach) ihr insgesamt drei Spiele abnehmen, Schopferer siegte mit 6:2, 6:1. Der Titel der Bezirksmeisterin Damen 60 blieb nicht im Breisgau und am Oberrhein. Es siegte Regina Haussmann von der Tennisabteilung des SV Stuttgart Ost mit 6:1, 6:4 gegen Claudia Glißmann vom TC GW Kirchzarten.

Herren 40 (54 Teilnehmer):
Halbfinale:
Chris Oliver Born (TC Schallstadt-Wolfenweiler, LK 7) – Christoph Jäger (Freiburger TC, LK 5) 6:3, 6:1;
Dirk Eckert (TC Eggingen, LK 7) - Thomas Jehle (TC Bad Krozingen, LK 8) 6:4, 6:2
Finale: Chris Oliver Born – Dirk Eckert 6:0, 6:0

Herren 50 (42 Teilnehmer):
Halbfinale:
Patrick Hoppstädter (TC Ettenheim, LK 10) – Oliver Lingg (TC March, LK 11) 6:3, 6:1;
Björn Denda (TC RW Waldkirch, LK 8) – Harald Koch (TV Kenzingen, LK 13) 1:6, 6:2, 12:10
Finale:
Patrick Hoppstädter – Björn Denda 2:6, 6:3, 12:10

Herren 55 (13 Teilnehmer):
Halbfinale:
Rainer Flaig (TC Haslach, LK 7) – Thomas Volkmer (TC BW Oberweier, LK 9) 6:4, 2:0 Aufgabe Volkmer;
Guido Lemke (TV Neuenburg, LK 9) – Thomas Streif (TC Oberkirch, LK 9) 6:2, 6:4
Finale: Rainer Flaig - Guido Lemke 6:2, 6:2

Herren 60 (35 Teilnehmer):
Halbfinale:
Hansjörg Rothmann (TV Friesenheim, LK 7) – Ralph Schäfer (TC SW Kehl, LK 9) 7:6, 1:6, 10:6;
Markus Fisch (TC 1923 Grenzach, LK 8) – Marcel Iten (TC Müllheim, LK 9) 6:1, 6:2
Finale: Hansjörg Rothmann – Markus Fisch 4:6, 7:5, 13:11

Herren 65 (22 Teilnehmer):
Halbfinale:
Willi Tscholl (TC Schallstadt-Wolfenweiler, LK 7)  - Wolfgang Kreeb (SC Freiburg, LK 10) 6:2, 6:1;
Karl-Heinz Rival (SV Schopfheim 1912, LK 8) - Silvester Rißmann (TC Müllheim, LK 9) 6:3, 3:0 Aufgabe Rißmann

Finale: Willi Tscholl – Karl-Heinz Rival 6:3, 6:4

Herren 70 (23 Teilnehmer):
Halbfinale:
Günter Bruder (TC Offenburg, LK 10 – Jürgen Seehawer (TC Buggingen, LK 13) 6:3, 6:2;
Lothar Bruck (SC Freiburg, LK 11) – Walter Bühler (TC Rot-Weiss Baden-Baden, LK 10) 6:1, 6:2
Finale: Lothar Bruck – Günter Bruder 7:6, 4:6, 10:4

Damen 40 (8 Teilnehmerinnen):
Halbfinale:
Jana Lenz (TC Mengen, LK 6) – Angela Scherer (TC 1923 Grenzach) 6.3, 6:2
Sandra Bercher (TC Eggingen, LK 8) – Barbara Dörr (TC Ehrenkirchen, LK 10) 6:2, 7:5
Finale: Sandra Bercher – Jana Lenz 1:6, 7:6, 10:8

Damen 50 (19 Teilnehmerinnen):
Halbfinale:
Petra Schopferer (TC Breisach. LK 7) – Ulrike Lang (TC Munzingen, LK 13) 6:1, Aufgabe Lang
Astrid Fritz (TC 1923 Grenzach, LK 9) – Marianne Knöbel (TC Ehrenkirchen, LK 13) 6:3, 6:0
Finale: Petra Schopferer – Astrid Fritz 6:2, 6:1

Damen 60 (12 Teilnehmerinnen):
Halbfinale: Regina Haussmann (TA SV Stuttgart-Ost, LK 8) – Gabi Rohrer (Freiburger TC, LK 12) 6:4, 4:0 Aufgabe Rohrer
Claudia Glißmann (TC GW Kirchzarten, LK 11) – Gianna Milan (TC Gundelfingen, LK 13) 6:0, 4:6, 10:4
Finale: Regina Haussmann - Claudia Glißmann 6:1, 6:4

Text und Fotos: Christian Veerhoff

10

Sep

2019

Winterhallenrunde 2019/2020

Nebenstehend die Ausschreibung zur Winterhallenrunde 2019 / 2020.
Meldeschluss ist am 31.08.2019 / 23:59 Uhr. Die namentliche Mannschaftsmeldung hat vom 01. – 15.10.2019 zu erfolgen.

19

Aug

2019

Arian Hasas gewinnt Champions Bowl Masters

Der 11-jährige Arian Hasas (SV Schopfheim 1912), Mitglied im Förderkader des Bezirks, hat in seiner Altersklasse beim deutschen Masters-Finale beim Heidelberger TC das Turnier gewonnen und sich damit für das Weltfinale in Umaq (Kroatien) vom 9. bis 15. September qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

12

Aug

2019

 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband