Artikel veröffentlicht am: 16.02.2016 , Autor:tf

TOUR 3 Turniere 2016

Tour 3 TC Rheinfelden
(U12-U18)
vom 05.03. bis 06.03.
TOPSPIN-CUP TC Mengen
(U12-U18)
16.04. bis 17.04.
www.tc-mengen,de
TOUR 3 TC Denzlingen
(U12-U18)
22.04. bis 24.04.
Jugend-Bezirksmeisterschaften
beim TC Zell 2005
05.05. bis 08.05.
www.btv-bezirk3.de
Tour 3 TV Neuenburg
(U12-U18)
13.05. bis 16.05.
www.tennis-neuenburg.de
Tour 3 TC Müllheim
(U12-U18)
22.07. bis 24.07.
Tour 3 TC GW Ihringen
22.07. bis 24.07.
Tour 3 TC Steinen
(28. Wiesental Junioren Cup)
22.07. bis 24.07.
Tour 3 TC Biberach
(U12-U18)
29.07. bis 31.07.
6. Haagener Youngster
(U12-U18)
05.08. bis 07.08.
www.tchaagen.de
Tour 3 TC Weisweil
(U12-U18)
05.08. bis 07.08.
keine Website
Sparkassen-Cup TC Nussbach
(U12-U18)
05.08. bis 07.08.
Tour 3 TC Bahlingen
(U12-U18)
12.08. bis 14.08.
Volksbank Cup TC Ettenheim
(U12-U18)
09.09. bis 11.09.
15. Volksbank-Cup TC Waldkirch
(U12-U18)
16.09 bis 18.09.
Tour 3 TC Rheinfelden
(U12-U18)
vom 22.09. bis 25.09.
2.Tour 3-Jugendcup TC Neuried
23.09. bis 25.09.
www.tc-neuried.de
 
 
 
 



Artikel veröffentlicht am: 16.02.2016 , Autor:tf

MINI-MIDI-Turniere 2016

Mini-Turnier TC Waldkirch
21.02
www.tc-waldkirch.de
Mini Midi Maxi Turnier TC Schönberg
12.03 bis 13.03.

www.tcschoenberg.de
VR-Talentiade des TC Sasbach
Mini Midi Maxi Turnier TC RW Achern
23.04. bis 24.04.

www.tc-achern.de
Mini-Midi-Turnier des TV Neuenburg
15.05.
www.tennis-neuenburg.de
Mini-Turnier TC Renchen
20.05.
Midi-Turnier TC Renchen
21.05.
Mini-Midi-Maxi-Turnier TC GW Ihringen
23.07. bis 24.07.
Mini-Turnier TC Heitersheim
24.07.
Mini-Midi-Maxi-Turnier TC Grenzach
06.08.
VR-Talentiade TC Oberkirch
mit den Peterstaler Mineralquellen
18.09.
Mini-Midi-Maxi-Turnier TC Schönberg
24.09. bis 25.09.



Artikel veröffentlicht am: 06.11.2015 , Autor:CV/kha

LBS-Hallen-Jugendbezirksmeisterschaften 2015

Am 17. und 18. sowie 24. und 25.10.2015 fanden die Bezirkshallenmeisterschaften der Jugend mit 135 Teilnehmern in 12 Altersklassen statt. Das aufzuteilen war Aufgabe des Turnierausschuß um Marcus Hug, Renate Flamm, Michelle Wiedle, Marita Bosch, Angelika Frehn und Beate Weibel. Die Planer hatten zu berücksichtigen, daß aufgrund der Meldungen nicht nur im KO-System gespielt werden konnte; einige Altersklassen haben ihren Bezirksmeister in Gruppenspielen ermittelt, bei denen jeder gegen jeden gespielt hat. Neben den Erfolgen konnten die Finalisten noch Preise des Sponsoren LBS in Empfang nehmen. Austragungsorte der Vor- und Nebenrunde waren Müllheim und Heitersheim am ersten Wochenende, am zweiten Müllheim und Hugstetten. In Hugstetten kam es am Sonntag, den 25.10.2015, zu Halbfinalen und den meisten Endspielen. Die Oberschiedsrichterin Birgit Eble blieb erfreulich unbeschäftigt.
 
U8 Fianle männlichDie jüngsten Teilnehmer in der Altersklasse U8 (alle Jahrgänge ab 2007 und jünger), immerhin 28 Meldungen, haben mit Juniorinnen und Junioren in Gruppen ihre Besten ermittelt, die dann im KO-System ihren Meister ausgespielt haben. Auf kleineren Spielfeldern mit druckreduzierten Bällen (25% des Druck eines „normalen“ Turnierballes) und noch nicht der Zählweise im Tennis wird der Sieger einer Partie durch das Zählen der Punkte ermittelt, die sie/er in zweimal 7 Minuten 30 Sekunden erzielt. Sowohl der spätere Sieger Jan Scholz (TC Staudinger Gesamtschule Freiburg) als auch sein Gegner Arian Hasas (SV Schopfheim 1912) haben ihre Vorrundenspiele deutlich gewonnen; J. Scholz gegen Konstantin Hartmann (TC Lörrach) 41:18, A. Hasas gegen Jan Bodziony (TC Rheinfelden) mit 37:17. Das Finale konnte Jan Scholz mit 40:35 für sich entscheiden.

Bei den Juniorinnen U9 – auf einem verkleinerten Spielfeld und mit auf 50 % Druck reduzierten Bällen, gilt für Juniorinnen und Junioren -  konnte sich Rieke Wendt (TC Lörrach) durchsetzen, die ihr Finale gegen Julia Eichin mit 4:0 4:1 gewonnen hat. Im Halbfinale hat Rieke Wendt ihre Gegnerin Tabea Kaiser (TC Schönau) mit 4:0 4:0 geschlagen, Julia Eichin hat sich gegen Anna Mousko (TC Lörrach) mit 4:1 4:1 durchgesetzt.
Ebenfalls vom TC Lörrach kommt die Siegerin der Konkurrenz U10w (gespielt auf dem Großfeld, 75 % Balldruck), gewonnen hat Vivian Rathjen. Sie hat sich im Halbfinale nervenaufreibend mit 3:6 6:0 10:7 im Match-Tiebreak gegen ihre Vereinskameradin Lilly Kuner durchgesetzt. Ihre Finalgegnerin Magdalena Kaminski (TC RW Waldkirch) zog durch ein 7:6 6:0 gegen Diana Volkov (TC BW Bohlsbach) in das Finale. Dort  konnte sich nach großem Kampf Vivian Rathjen mit 7:5 6:4 durchsetzen.
Finale U10 weiblich
Die Konkurrenz U12w haben die Nr. 1 und 2 der Setzliste bei 10 Teilnehmerinnen unter sich ausgemacht. Frieda Sutter (SV Schopfheim 1912), an 2 gesetzt, hat auf ihrem Weg ins Finale 4 Spiele abgegeben, das Halbfinale 6:0 6:0 gegen Felicia Marie Schlieder (TC Schönberg) klar gewonnen. Für das Finale hat sich die an 1 gesetzte Meilin Nock (TC RW Achern) durch ein 6:0 6:0 gegen Sinja Schmalfuß (TC Schönberg) qualifiziert. Im Finale behielt F. Sutter mit 7:5 6:1 die Oberhand und wurde Bezirkshallenmeisterin ihrer Altersklasse.

5 Teilnehmerinnen sind in der Konkurrenz U14w angetreten. Bedingt durch die Teilnehmerzahl wurde hier die Hallenbezirksmeisterin in Gruppenspielen jede gegen jede ermittelt. Lucia Sutter (SV Schopfheim 1912) hat all ihre Spiele gewonnen, dabei nur 2 Spiele in 4 Partien abgegeben und somit unumstritten den Titel der Bezirksjugendhallenmeisterin gewonnen. Nina Vogel (TC Haltingen) hat nur ein Match verloren und somit den 2. Platz erreicht. Dritte wurde mit 2 Niederlagen Lara Zaehringer (TC Schönberg), die sich im entscheidenden Spiel gegen ihre Clubkameradin Ann Malsam durchsetzen konnte.

Ebenfalls 5 Teilnehmerinnen haben für die Konkurrenz U16w gemeldet. Im gleichen Modus und ebenfalls ungeschlagen hat sich Maike Kramer (TC Ettenheim) durchgesetzt, die im entscheidenden Match gegen Lea Hummel (TC Schönberg) mit 6:4 7:5 die Oberhand behalten hat. Mit zwei Niederlagen Rang 3 hat Zoe Hausen (TC March) erreicht.

4 Meldungen sind für die Altersklasse U9m eingegangen, deshalb wurde auch hier der Bezirksjugendhallenmeister in Gruppenspielen ermittelt. Ungeschlagen geblieben und damit Bezirksjugendhallenmeister wurde Ferdinand Kalf (TC BG Bad Krozingen); er hat im entscheidenden Match seiner Altersklasse gegen Felix Kimpel (TC GW Emmendingen) nach langem Kampf mit 2:4 5:3 10:7 die Oberhand behalten. Yannis Löffler (TC Heitersheim) hat Rang 3 belegt, Max Yannick Voss (Freiburger TC) wurde 4.

In der Altersklasse U10m haben 16 Gemeldete im KO-System ihren Bezirksjugendhallenmeister ermittelt. In die Halbfinale gespielt haben sich Farid Haciyev (TC BW Oberweier) und Paul Weiler (TC BW Bohlsbach), wobei sich Paul Weiler nach langem Ringen mit 4:6 6:2 10:7 durchsetzen konnte. Ebenfalls für das Halbfinale hat sich Lenn Mika Lüderitz (TC BW Oberweier) mit 6:4 6:2 gegen Tim Altfreder (TC Ettenheim) qualifiziert. Das Finale hat L. Lüderitz mit 6:4 6:1 für sich entschieden.

Die Junioren U12 haben 25 Meldungen verzeichnet, wodurch es 8 gesetzte Spieler gab. Im Halbfinale trafen der ungesetzte Jakob Bodziony (TC Rheinfelden) und der ebenfalls ungesetzte Marcel Bruch (TC BG Bad Krozingen) aufeinander, J. Bodziony gewann 6:2 6:2. Sein Finalgegner, der an 8 gesetzte Noah Nehls (TC Schönberg), hat durch ein umkämpftes 6:4 7:6 gegen Matti Bosch (TC Teningen) das Finale erreicht. Dort hat J. Bodziony mit 6:1 6:4 die Oberhand behalten und ist Bezirksjugendhallenmeister U12.

In der Altersklasse U14m haben 24 Teilnehmer gemeldet. Anders als bei den U12 hat der an 1 Gesetzte Timo Ennen (TC Lörrach) im Finale die Oberhand behalten. Auf dem Weg ins Finale traf er im Halbfinale auf den ungesetzten Rasan  Younis (TC BW Bohlsbach), den er mit 6:2 6:3 besiegen konnte. Ebenfalls in Finale eingezogen war Claudius Zimmer (TC Sasbachwalden), an 6 gesetzt, der im Halbfinale den an 5 gesetzten Jonathan Roth (TC RW Achern) 3:6 6:3 10:2 besiegen konnte. Sehr eng in 2 Sätzen hat sich T. Ennen mit 7:5 6:4 im Finale durchgesetzt und den Titel des Bezirksjugendhallenmeisters errungen.

Die Altersklasse U16m konnte 12 Meldungen vorweisen. Hier ging es streng nach Setzliste in die Halbfinale bei teils hochklassigem Tennis. David Nageleisen (TC Mengen), an 3 gesetzt, konnte gegen den 2 gesetzten Luca-Leon Mack (TC GW Emmendingen) mit 6:4 6:7 10:8 gewinnen, viel knapper geht es kaum. Das andere Halbfinale haben der an 1 gesetzte Marvin Schaber (TC Schönberg) und Lukas Kern, Nummer 4 der Setzliste, bestritten. M. Schaber hat hier beim 6:1 6:0 weniger Kraft gelassen. Die brauchte er für seinen Finalsieg gegen D. Nageleisen bei 6:1 6:7 10:7 um wiederholt Bezirksjugendhallenmeister seiner Altersklasse zu werden.
Ergebnisse ab Halbfinale (HF):
Junioren/innen U8: Jan Scholz (TC Staudinger Gesamtschule) – Konstantin Hartmann (TC Lörrach) 41:18; Arian Hasas (SV Schopfheim 1912) – Jan Bodziony (TC Rheinfelden) 37:17; Finale: J. Scholz – A. Hasas 40:35
Juniorinnen U9: Rieke Wendt (TC Lörrach) – Tabea Kaiser (TC Schönau) 4:0 4:0; Julia Eichin (TC BG Bad Krozingen) – Anna Mousko (TC Lörrach) 4:1 4:1; Finale R. Wendt – J. Eichin 4:0 4:1
Juniorinnen U10: Vivian Rathjen (TC Lörrach) – Lilly Kuner (TC Lörrach) 3:6 6:0 10:7: Magdalena Kaminski (TC RW Waldkirch) – Diana Volkov (TC BW Bohlsbach) 7:5 6:0; Finale V. Rathjen – M. Kaminski 7:5 6:4
Juniorinnen U12: Frieda Sutter (SV Schopfheim 1912) – Felicia Marie Schlieder (TC Schönberg) 6:0 6:0; Meilin Nock (TC RW Achern) – Sinja Schmalfuß (TC Schönberg) 6:0 6:0; Finale F. Sutter – M. Nock 7:5 6:1
Juniorinnen U14: 1. Lucia Sutter (SV Schopfheim 1912), 2. Nina Vogel (TC Haltingen), 3. Lara Zähringer (TC Schönberg), 4. Anna Malsam (TC Schönberg), 5. Klara Schneiderchen (TC Lahr)
Juniorinnen U16: 1. Maike Krämer (TC Ettenheim), 2. Lea Hummel (TC Schönberg), 3. Zoe Hansen (TC March), 4. Anna Heering (TC BW Bohlsbach), 5. Maite Rebert (TC BG Bad Krozingen)
Junioren U9: 1. Ferdinand Kalf (TC BG Bad Krozingen), 2. Felix Kimpel (TC GW Emmendingen), 3. Yannis Löffler (TC Heiterheim), 4. Max Yannis Voss (TC Freiburg)
Junioren U10: HF Lenn Mika Lüderitz (TC BW Oberweier) – Tim Altfreder (TC Ettenheim) 6:4 6:2; Paul Weiler (TC BW Bohlsbach) – Farid Haciyew (TC BW Bohlsbach) 4:6 6:2 10:7; Finale L. Lüderitz – P. Weiler 6:4 6:1
Junioren U12: Jakob Bodziony (TC Rheinfelden) – Marcel Bruch (TC BG Bad Krozingen) 6:2 6:2; Noah Nels (TC Schönberg) – Matti Bosch (TC Teningen) 6:4 7:6; Finale J. Bodziony – N. Nehls 6:1 6:4
Junioren U14: Timo Ennen (TC Lörrach) – Rasan Younis (TC BW Bohlsbach) 6:2 6:3; Claudius Zimmer (TC Sasbachwalden) – Jonathan Roth (TC RW Achern) 3:6 6:3 10:2; Finale T. Ennen – C. Zimmer 7:5 6:4
Junioren U16: Marvin Schaber (TC Schönberg) – Lukas Kern (TC Denzlingen) 6:1 6:0; David Nageleisen (TC Mengen) – Luca-Leon Mack (TC GW Emmendingen) 6:4 6:7 10:8; Finale M. Schaber – D. Nageleisen 6:1 6:7 10:7
 



Artikel veröffentlicht am: 14.05.2015 , Autor:CV/kha

1. Georg-Remmert-Cup in Denzlingen

Turnierleitung
Insgesamt 43 Jugendliche, darunter sogar drei aus dem württembergischen Verband sowie Teilnehmer aus Stockach, Titisee-Neustadt sowie Lörrach und Umgebung, folgten der Einladung des Tennisclub Denzlingen zum 1. Georg Remmert Jugend Cup vom 24. bis 26. April 2015, ein Jugendturnier der Tour 3 des Badischen Tennisverbandes Bezirk 3. Die Beliebtheit des Turniers zeigt, dass nicht nur sogenannte „Wiederholtäter“, sondern eine zahlreiche Anzahl neuer Anmeldungen dabei waren. Allerdings war der Tennisgott am Samstag nicht auf Denzlinger Seite. Trotzdem sorgte Sportwart Uwe Rahlf mit seinem Helferteam für einen reibungslosen Verlauf des Turniers. Die Tennisspieler dankten dies durch großen Einsatz, spielerischer Klasse und Fairneß in jeder Altersklasse. Einen Dank und Kompliment an alle Beteiligten. Am Sonntag begann das Turnier mit den Halbfinalspielen und um 13 Uhr waren dann die Endspiele in allen Disziplinen. Das Highlight war dann die Siegerehrung mit Pokalen für die ersten drei Sieger jeder Disziplin sowie zahlreichen Sachpreisen für die Gewinner.
 
 
Die Ergebnisse in den einzelnen Disziplinen:
Hauptfeld Junioren U12 - 8er Feld gewann der an Nr. 2 gesetzte Niclas Goltz (Freiburger TC) mit 6:1 und 6:1 gegen den an Nr. 1 gesetzten Rafael Diaz Moos (Freiburger TC).
Den 3. Platz belegte der ungesetzte Yannis Schmidt (TC Teningen) vor Henri Boch (TC Rot-Weiß Staufen).
In der Nebenrunde siegte Finn Meisner (TC Pfaffenweiler) vor Johannes Tecklenburg (TC Schönberg Freiburg St. Georgen).

Hauptfeld Junioren U 14 - 16er Feld
Turniersieger bei den Junioren U14 wurde der an Nr. 1 gesetzte Luca Schondelmaier (TC Erdmannhausen) gegen den an Nr. 3 gesetzten Fabian Rohrbach (TC Schönberg Freiburg-St. Georgen) mit 6:1 6:1.
Um den 3. Platz spielten der an Nr. 2 gesetzte Sven Grünenwald (TC Rot-Weiß Waldkirch) und der nicht gesetzte Mathis Mattmueller (TC Schönberg Freiburg St. Georgen).
In der Nebenrunde siegte Patrick Schmidt (TC Schönberg) vor Samuel Fritschi (TC Umkirch).
Hauptfeld Junioren U16 - 16er Feld.
Turniersieger wurde der an Nr. 1 gesetzte Maurice Mall (Freiburger TC), er gewann in einem klasse Finale bei sehr gutem Tennis mit 6:2 6:2 gegen den ungesetzten Marcelo Mann (ETSV 1846 Jahn Offenburg). Beim Spiel um Platz 3 setzte sich der an Nr. 2 gesetzte Mario-Luca Papa (TC Grün-Weiss Neustadt) gegen den an Nr. 3 gesetzten Pirmin Häringer (Freiburger TC) mit 6:1 6:4 durch.
In der Nebenrunde siegte Christian Bertsch (TC Lörrach) mit 7:5 6:0 gegen Luca Kudzinski (Freiburger TC).

Hauptfeld Juniorinnen U12 - 8er Feld.
Erste wurde die an Nr. 1 gesetzte Leonie Schondelmaier (TC Erdmannhausen) gegen die an Nr. 2 gesetzte Victoria Ettah (TC Denzlingen) mit 6:0 und 6:0.
Dritte wurde durch einen 6:2 6:2 Sieg Jule Schneider (TC Schönberg Freiburg St. Georgen) vor Eva Makinson Gent (TC Mengen).
In der Nebenrunde siegte Isabel Busies (TC Teningen) ohne Spiel, da ihre Gegnerin Magdalena Kaminski (TC Rot-Weiß Waldkirch) nach der Auslosung wegen Probetraining in Leimen absagen mußte.
 



Artikel veröffentlicht am: 30.01.2015 , Autor:tf

Wichtige Informationen für die Turnierveranstalter von Jugendturnieren

Liebe Veranstalter von Jugendturnieren, 

auf  diesem  Weg  möchte  ich  die  aktuelle  und  wichtige  Information  des  DTB für die Durchführung von Jugend-Turnieren weiterleiten. Es betrifft die  Regelung zum Höherspielen von Spielern/Innen der Altersklasse U10 und jünger. Um entsprechende Beachtung wird gebeten.   
 
Mit freundlichen Grüßen
Burkhard Bellemann