Artikel veröffentlicht am: 20.09.2016 , Autor:SBa

Aktuelles zur Winterhallenrunde 2016/2017

Die Gruppeneinteilung zur Winterhallenrunde 2016/2017  ist online.
Wie bei Selbsteinstufungen üblich konnten sehr viele, aber nicht alle
Wünsche berücksichtigt werden.
Insbesondere bei den Herren/4 kommt es zu Abweichungen. Da es für die
8 Plätze in der 1. Bezirksliga insgesamt 20 Bewerber gab, sind die weiteren
Mannschaften tendenziell eine Klasse tiefer als gewünscht eingeteilt worden.
 
Bitte beachten: Bis Sonntag 25.09.2016 läuft die Korrekturfrist.



Artikel veröffentlicht am: 15.09.2016 , Autor:SBa

LBS Cup Tennis Hallen-Bezirksjugendmeisterschaften Bezirk 2 Bezirk Mittelbaden

Vom 13.-23.10.2016 findet der LBS Cup Tennis Hallen-Bezirksmeisterschaften Jugend im Bezirk 2 statt.
Anmeldungen sind ab sofort möglich. Meldeschluss ist am 06.10.2016 um 23:59h.
Bitte beachten Sie, dass das Nenngeld in Höhe von 30€ bis
spätestens Freitag, 07.10.2016, auf dem Konto des Bezirks eingegangen ist
da ansonsten keine Auslosung erfolgt.



Artikel veröffentlicht am: 10.09.2016 , Autor:SBa

Fördergruppentrainer gesucht

Der Badische Tennisverband verfolgt das Ziel, möglichst viele Jugendliche mit vielversprechendem Potenzial zu sichten, nach leistungssportlichen Kriterien altersgerecht zu fördern, um diese so an die nationale und internationale Spitze im Jugendbereich zu führen. Für diese Basisarbeit suchen wir für den Bezirk 2 – Mittelbaden - ab sofort einen freiberuflichen Fördergruppentrainer m/w für das wöchentliche Bezirkstraining (Jugendliche zwischen 8 bis 16 Jahren).
Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier
Bei Rückfragen steht unsere Bezirks Jugendwartin Petra Hell-Karcher unter hell-karcher@btv-bezirk2.de  gerne zur Verfügung.



Artikel veröffentlicht am: 15.09.2016 , Autor:SBa

38. Michaelsbergturnier beim TC Blau-Weiß Untergrombach

Angelika Roesch und Pasqual Duttlinger heißen die Sieger des
38. Michaelsbergturniers beim TC Blau-Weiß Untergrombach

Die an Nummer zwei gesetzte Roesch (DTV Hannover) wies die topgesetzte Vorjahressiegerin Ellen Linsenbolz (TSG Heidelberg) in einem einseitigen Endspiel mit 6:2 und 6:2 in die Schranken. Duttlinger (PS Karlsruhe) sicherte sich den Turniersieg bei den Männern nach einem dramatischen Endspiel und der Abwehr von drei Matchbällen. Gegen den Lokalmatadoren Christian Braus vom TC Blau-Weiß Weiher siegte er mit 4:6, 6:3 und 16:14 im Match-Tiebreak.
Der an Position vier gesetzte Duttlinger sparte sich am Sonntagvormittag das Halbfinale, weil sein topgesetzter Halbfinalgegner Felix Wild (TC Wolfsberg Pforzheim) in der Qualifikation zum Weltranglistenturnier Mauk Open in Karlsruhe gefordert war und deshalb in Untergrombach nicht mehr antreten konnte. Braus musste dagegen auch bei seinem Halbfinalsieg über den ungesetzten Filip Frensch, den er mit 11:9 im Match-Tiebreak besiegte über die volle Distanz gehen.
Frensch war die Überraschung des Turniers. Er setzte sich im Viertelfinale klar gegen den an
Nummer 8 gesetzten Phillipp Schehadat vom TC Leimen durch und scheiterte nur ganz knapp im Halbfinale.
Bei den Frauen war die ehemalige Weltklassespielerin Roesch in diesem Jahr eine Klasse für sich. In fünf Turnierspielen gab die 39-Jährige gerade einmal neun Spiele ab und zeigte dabei in den ersten Runden auch Lisa Konrad (TC Waldbronn) und Annalena Pillusch (TC Rot-Weiß Kraichtal) ihre Grenzen auf. Im Viertelfinale warf die spätere Turniersiegerin Lisa Brinkmann (TC Olympia Lorsch) aus dem Turnier, im Halbfinale war für Victoria Kurz (Skiclub Ettlingen) Endstation. Auch Linsenbolz beherrschte ihre Gegnerinnen bis zum Endspiel nach Belieben und gab nach kampflosem Einzug in Runde zwei in drei Matches lediglich drei Spiele ab.




Artikel veröffentlicht am: 11.09.2016 , Autor:SBa

Mini-Midi-Kids Cup 2016 mit Bezirksmeisterschaften Kleinfeld

TC Bischweier zeigte sich einmal mehr von seiner besten Seite 
An einem rundum gelungenen Kleinfeld- und MidCourt-Turnier konnten sich die Verantwortlichen des Tennisclubs Bischweier gleich zu Beginn der Sommerferien erfreuen. Der TCB war mit seiner Jugendabteilung abermals Ausrichter für  ein Nachwuchsturnier des Bezirks Mittelbaden. Hierzu hatten sich aus 18 Vereinen zwischen Schopfheim und Heidelberg rund 50 Kinder angemeldet. Aufgeschlüsselt nach Altersgruppen und Geschlecht und eingeteilt in Mini-und MidiCourt-Wettbewerbe kämpften die jüngsten Talente um wohlverdiente Punkte. Als ausgesprochen wettbewerbsfähig kristallisierte sich dabei der Heimverein selbst heraus: 12 Teilnehmer  waren aus den eigenen Reihen. Und gleich 7 TCB-Kids durften bei der Siegerehrung auf’s begehrte Treppchen!
Die Früchte einer guten Nachwuchsarbeit machten sich darüber hinaus auch in der Turnierorganisation positiv bemerkbar. Schließlich waren um die beiden Turnierleiterinnen  Caterina Klumpp und Dragi Ljubic  eine Reihe an kompetenten Schiedsrichterinnen und-richter aus der Reihe der eigenen Jugend tätig, die für ihre konzentrierte, ruhige Vorgehensweise viel Lob von Seiten der tennisspielenden Kids und ihrer Betreuer erhielten. 
Gemeinsam mit dem Bezirksvorsitzenden Jürgen Hurst, der bereits am Vormittag nach Bischweier kam und die Ehrung der Kleinfeld-Bezirksmeister der Jahrgänge 2008 – 2010 vornahm,  konnte der 1. Vorsitzende Martin Adam nach einem spannenden Turniertag eine durchweg positive Bilanz ziehen. Zu einem für seinen Verein, jedoch ‚im selben Atemzug‘ für die jüngsten Talente des BTV, die viel Motivation und Kampfgeist an den Tag legten und so gut wie keinen Punkt verschenkten!
Autor/Fotos Martin Adam
 




Artikel veröffentlicht am: 09.09.2016

Gute Leistungen beim 4. Klaiber Kids Cup

Bei strahlendem Wetter fand am vorletzten Ferienwochenende der Kids Cup in den Kategorien U8 und U 9 Ettlingen statt.
Die Minis und Midi Spieler überzeugten dabei mit sehr guten Leistungen, wenngleich die Resonanz mit 19 Spielerinnen und Spielern hinter den Erwartungen zurück blieb. „Vielleicht lag es am Termin in den Ferien oder am zu gutem Wetter“, zog Turnierleiter Peter Kurz schmunzelnd seine Schlüsse.
Zunächst brachten die fleißigen Helfer die Eltern mit ausreichend Kaffee und Kuchen wieder in gute Stimmung. Außerdem kam die Tombola, welche jedes Jahr durchgeführt wird, bei den Kleinen sehr gut an. Das lag aber nicht nur am Hauptgewinn eines Fahrrads.
Durch die gute Organisation der Turnierleitung verlief alles wie geschmiert und das Wetter spielte auch mit. Allerdings war es so heiß, dass die Spieler nach dem ein oder anderen harten Kampf längere Pausen benötigten. So zog sich das Turnier bis abends, aber ohne von der Dunkelheit ausgebremst zu werden.
Jeder Teilnehmer bekam ein kleines Antrittsgeschenk und die Platzierten wurden gebührend mit einer Urkunde und einem Preis vom Turnierleiter Peter Kurz geehrt.
Bei den Minis wurde zunächst in 2 Vierergruppen gespielt. Hier setzten sich 2 Spieler von Walldorf Astoria, nämlich Lukas Lederle und Amar Siddhanth, sowie Matthias Reindl (TSG Bruhcsal) und Lion Fischer (TC Schwenningen) durch. In den Halbfinals konnten sich Lukas und Matthias klar durchsetzen, so dass esim Finale zu einer Wiederholung des Gruppenspiels kam. Hier konnte sich nun Matthias knapp mit 15:7 durchsetzen.
Bei strahlendem Wetter fand am vorletzten Ferienwochenende der Kids Cup in den Kategorien U8 und U 9 Ettlingen statt.
Die Minis und Midi Spieler überzeugten dabei mit sehr guten Leistungen, wenngleich die Resonanz mit 19 Spielerinnen und Spielern hinter den Erwartungen zurück blieb. „Vielleicht lag es am Termin in den Ferien oder am zu gutem Wetter“, zog Turnierleiter Peter Kurz schmunzelnd seine Schlüsse.
Zunächst brachten die fleißigen Helfer die Eltern mit ausreichend Kaffee und Kuchen wieder in gute Stimmung. Außerdem kam die Tombola, welche jedes Jahr durchgeführt wird, bei den Kleinen sehr gut an. Das lag aber nicht nur am Hauptgewinn eines Fahrrads.
Durch die gute Organisation der Turnierleitung verlief alles wie geschmiert und das Wetter spielte auch mit. Allerdings war es so heiß, dass die Spieler nach dem ein oder anderen harten Kampf längere Pausen benötigten. So zog sich das Turnier bis abends, aber ohne von der Dunkelheit ausgebremst zu werden.
Jeder Teilnehmer bekam ein kleines Antrittsgeschenk und die Platzierten wurden gebührend mit einer Urkunde und einem Preis vom Turnierleiter Peter Kurz geehrt.
Bei den Minis wurde zunächst in 2 Vierergruppen gespielt. Hier setzten sich 2 Spieler von Walldorf Astoria, nämlich Lukas Lederle und Amar Siddhanth, sowie Matthias Reindl (TSG Bruhcsal) und Lion Fischer (TC Schwenningen) durch. In den Halbfinals konnten sich Lukas und Matthias klar durchsetzen, so dass esim Finale zu einer Wiederholung des Gruppenspiels kam. Hier konnte sich nun Matthias knapp mit 15:7 durchsetzen.




Artikel veröffentlicht am: 06.08.2016 , Autor:SBa

Jüngstensichtung am 11. September 2016 des Jahrgangs 2007 und jünger

Am Sonntag, 11.09.2016 fand im Bezirk Mittelbaden die zweite Jüngstensichtung des Jahres statt. Ziel bei den Sichtungen ist es, möglichst viele Talente aus den Vereinen für die Förderung zu gewinnen und langsam an den Leistungssport heranzuführen.
Geleitet wurde die Sichtung von unserer Bezirksjugendwartin Petra Hell-Karcher. Unter den Augen der 2 Bezirkstrainer Thomas Frank und Girts Dzelde, welche Seitens Kevin Karcher und Emely Karcher unterstützt wurden, haben die 15 Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2007 und jünger Ihr Können mit Schläger und gelber Filzkugel gezeigt.
 




Artikel veröffentlicht am: 01.08.2016 , Autor:SBa

Durchführungsbestimmungen der Winterhallenrunde 2016/2017 im Bezirk Mittelbaden Jugend und Erwachsene

Alle Informationen zur Winterhallenrunde 2016/2017, Jugend und Erwachsene,  im Bezirk Mittelbaden erhalten Sie hier
Meldeschluss ist der 31.08.2016, 23:59h.
Die namentliche Mannschaftsmeldung kann nur in der Zeit vom 01.-15.10.2016
im Loginbereich erfolgen.
Bei Fragen zur Winterhallenrunde wenden Sie sich bitte an unseren Bezirkssportwart Nico Weschenfelder weschenfelder@btv-bezirk2.de
 
 
 
 



Artikel veröffentlicht am: 24.11.2015 , Autor:SBa

Der Sportwart informiert - Saison 2016

Die Spieltage für die Sommersaison 2016 stehen fest:
 
Jugend:  hier
Aktive und Altersklassen:hier