• baden tennis 2018!

    Durch unsere Kooperation mit dem tennis MAGAZIN erhalten Sie ab jetzt zusätzlich zu baden tennis immer auch noch die neueste tennis MAGAZIN-Ausgabe. Und das für nur 65€ im Jahr!

    Sie möchten baden tennis probelesen? Testen sie drei Ausgaben für nur 12,70 €!
    Hier bestellen!

  • Jetzt nominieren...

    Sie haben den besten Trainer im Verband oder sogar in ganz Deutschland? Dann nominieren Sie ihn oder sie jetzt!

    Die Einsendung der Vorschläge ist bis 15. September 2018 an den zuständigen Landesverband möglich.

     

    Alle weiteren Details sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

  • Neue Nike Sommerkollektion

    Perfekt zum Saisonstart und der sonnigen Jahreszeit gibt es ab sofort die neue Nike Kollektion bei Tennis Warehouse Europe! Jetzt entdecken...

    Herren

    Damen

  • Der K-SWISS Ultrashot

    Der Ultrashot ist für Tennisspieler gedacht, die Schuhe mit höchsten Ansprüchen für ihren Hochleistungssport suchen. Ultimative Atmungsaktivität bei geringem Gewicht, ultimative Strapazierfähigkeit und Traktion auf jedem Platz. UVP: 159,99 EUR! Weitere Informationen finden Sie hier.

  • DUNLOP FORT TOURNAMENT

    Unverbindliche Preisempfehlung für den meistgespielten Ball Deutschlands: Dunlop Fort Tournament von 17,95 € auf 12,95 € gesenkt.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Tennisspielen im Landesleistungszentrum Leimen

    Alle Informationen zu den Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Änderungen auf der Profi Tour 2019

29.08.2018

Die ITF gab weitere Details zur Umstrukturierung der Pro Circuits 2019 und zum neuen Ranking System ab 2019 bekannt. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Fakten kurz zusammengefasst:

Transition Tour

  • Teil der Transition Tour werden  Turniere mit einem Preisgeld von 15‘000$. Dies gilt sowohl bei den Damen als auch den Herren.
  • Alle Transition-Tour-Turniere geben sogenannte ITF Entry Points und keine ATP bzw. WTA-Punkten.

ITF Ranking System

  • Die Transition Tour hat eine eigene Weltrangliste, die ITF Entry Points.
  • Die Umsetzung des neuen Ranking Systems ist für Ende 2018 gedacht.
  • Spieler werden mittels eines Schattenrankings sowohl auf der ATP/WTA-Rangliste wie auch im ITF Ranking System geführt, sodass ein fliessender Übergang gewährleistet werden kann.

WTA/ATP-Ranglisten

  • Die ATP und WTA-Ranglisten werden auf ca. 750 Spielerinnen und Spieler beschränkt.
  • Damen: ab 2019 werden an 25‘000$-und höher dotierten Turnieren WTA-Punkte vergeben.
  • Herren: ab 2019 werden an 25‘000$-dotierten ITF-Turnieren sowie in der Qualifikation der Challenger-Turniere sowohl ATP- wie auch ITF Entry Points vergeben. Stand jetzt sollen ab 2020 die 25‘000$-dotierten Turniere komplett in die Transition Tour integriert und somit keine ATP-Punkte verteilt werden.

Wer kann wo spielen?

  • Women’s Circuit: 5 reservierte Plätze für die besten ITF Entry Point-klassierten Spieler fürs Hauptfeld der 25‘000$ Women’s Circuits. Sonst sind für WTA-dotierte Turniere nur noch Spielerinnen mit einem WTA-Ranking zugelassen. (dies gilt nicht für Wild Cards)
  • Herren: Die Anzahl reservierter Plätze für die Qualifikation der ATP Challenger-Turniere für Spieler der ITF Entry Points steht derzeit nochnicht fest.
  • Junioren: Es werden 5 Plätze für Top 100-Spieler der ITF Junioren Rangliste fürs Hauptfeld des Transition Tour Turniers reserviert.

Hier gehts zur englischen Mitteilung zum Thema der ITF


Zurück zur Übersicht...

 

 

 Archivierte Meldungen anzeigen

 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband