• baden tennis 2018!

    Coming soon: Unsere Verbandszeitschrift baden tennis erscheint ab sofort in einem neuen Look. Durch unsere Kooperation mit dem tennis MAGAZIN erhalten Sie ab jetzt zusätzlich zu baden tennis immer auch noch die neueste tennis MAGAZIN-Ausgabe. Und das für nur 65€ im Jahr!

    Interesse an einem Privatabo?
    Klicken Sie hier.

  • Der K-SWISS Ultrashot

    Der Ultrashot ist für Tennisspieler gedacht, die Schuhe mit höchsten Ansprüchen für ihren Hochleistungssport suchen. Ultimative Atmungsaktivität bei geringem Gewicht, ultimative Strapazierfähigkeit und Traktion auf jedem Platz. UVP: 159,99 EUR! Weitere Informationen finden Sie hier.

  • DUNLOP FORT TOURNAMENT

    Unverbindliche Preisempfehlung für den meistgespielten Ball Deutschlands: Dunlop Fort Tournament von 17,95 € auf 12,95 € gesenkt.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Bestens ausgerüstet in die Halle!

    Bereit für die Halle? Oder fehlt Ihnen noch die richtige Ausrüstung? Entdecken Sie jetzt die aktuellsten Hallenschuhe, brandneue Schläger wie den Babolat Pure Drive sowie die Winterkollektionen verschiedener Hersteller. Auch die offiziellen Spielbälle mit attraktiven Bonuspaketen finden Sie bei
    Tennis Warehouse Europe.

  • Tennisspielen im Landesleistungszentrum Leimen

    Alle Informationen zu den Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Orange- und Green Cup Masters: Einer der vier Titel geht nach Baden

02.10.2017

Schon in den Gruppenspielen am Samstag konnten die Zuschauer der Orange- und Green Cup Masters 2017 Tennis auf hohem Niveau sehen. Das OSR-Team um Nadia Rehm hatte alles im Griff. Lediglich ein Spieler musste verwarnt werden. Für die Finalrunden am Sonntag qualifizierten sich die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe.
 

Bei den Junioren U9 qualifizierten sich vier Spieler aus dem Bayrischen Tennis-Verband, zwei Spieler aus dem Hessischen Tennis-Verband, einer aus dem Württembergischen Tennis-Bund sowie der Badener Arian Hasas vom SV Schopfheim.

Bei den Juniorinnen U9 gelang die Qualifikation erneut nur einer Spielerin aus Baden, Tina Manescu vom Turniersportverein Racket-Center Nußloch. Außerdem qualifizierten sich drei bayerische Spielerinnen sowie zwei aus Württemberg und zwei aus Hessen.

Alle vier Gruppensiege der Junioren U10 gingen an Spieler des Bayerischen Tennis-Verbandes. Es qualifizierten sich außer den vier Bayern noch zwei Spieler aus Württemberg und zwei aus Hessen.

Bei den Juniorinnen U10 qualifizierten sich vier Spielerinnen aus Bayern und jeweils eine aus Hessen und Württemberg. Mit Julia Stuskova vom TC Rheinfelden und Pauline Ebs vom TC Ladenburg zogen zudem zwei Spielerinnen aus Baden in die Finalrunden ein.

 

Die Viertelfinalspiele begannen am Sonntag um 9:00 Uhr. Dadurch, dass auch die Platzierungen fünf bis acht ausgespielt wurden, war gewährleistet, dass jeder Spieler weitere drei Spiele absolvieren konnte.

 

  • Den Titel bei den Junioren U9 holte Jaron Held problemlos nach Bayern.
  • Auch nach Bayern ging der Titel bei den Juniorinnen U9. Florentina Kistner besiegte ihre Landsfrau Michelle Khomilch in einem spannenden Finale mit 4:5, 4:1 und 10:3.
  • Der Titel der Junioren U10 konnte von Lieven Mietusch ebenfalls souverän nach Bayern geholt werden.
  • Bei den Juniorinnen U10 konnte Julia Stuskova die Bayerin Helene Schnack mit 5:4, 1:4 und 10:4 bezwingen und so einen der vier Titel nach Baden holen.

 

Christian Krismeyer, Präsidiumsmitglied für Leistungssport und Jugendförderung, überreichte bei strahlendem Sonnenschein die grün- und orangefarbenen Pokale sowie Urkunden für die Plätze eins bis vier.
 


 

Alle Tableaus sowie die genauen Ergebnisse und Platzierungen finden Sie hier.


Zurück zur Übersicht...

 

 

 Archivierte Meldungen anzeigen

 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband