Artikel veröffentlicht am: 19.10.2015 , Autor:lu

   



Artikel veröffentlicht am: 04.12.2014 , Autor:lu

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten mehrmals wöchentlich - indem Sie sich mit uns auf Facebook verbinden!



Artikel veröffentlicht am: 23.09.2016 , Autor:DTB/ke

Heimspiel für deutsches Davis Cup-Team

Die deutsche Davis Cup Mannschaft beginnt die kommende Saison mit einem Heimspiel gegen Belgien, das ergab die heutige Auslosung der Weltgruppe 2017 im Hauptquartier der International Tennis Federation (ITF) in London. Der Austragungsort sowie der Bodenbelag für die vom 03. bis zum 05. Februar stattfindende Begegnung stehen noch nicht fest.

 

Deutschland und Belgien haben sich in der über 100-jährigen Geschichte des Davis Cup bereits acht Mal gegenübergestanden. Dabei konnte die deutsche Nationalmannschaft alle acht Partien für sich entscheiden. Zuletzt trafen die beiden Nationen 2007 im Viertelfinale der Weltgruppe in Ostende aufeinander. Deutschland gewann die Begegnung mit 3:2.




Artikel veröffentlicht am: 23.09.2016 , Autor:ke

DTB-Leistungsdiagnostik im LLZ Leimen

30 badische Athleten mussten kurz nach Ende der Sommerferien beim DTB-Konditionstest ihre Leistung unter Beweis stellen. Bei diesem Test werden detaillierte Leistungs- und Biometrische Daten wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit gemessen, um frühzeitig Schwächen zu erkennen und begleitende Trainingsmaßnahmen einleiten zu können.

 

Der DTB-Konditionstest wurde vom Lehrstuhl für Trainingswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum im Auftrag des Deutschen Tennis Bundes entwickelt und findet deutschlandweit im halbjährlichen Rhythmus statt.

 

Das Foto zeigt die badischen Athleten Torben Steinorth (vorne im Bild) und Philipp Uhde (Bildmitte) beim Liegestütz zur Kraftmessung.




Artikel veröffentlicht am: 22.09.2016 , Autor:ke

Sportjugend-Förderpreises 2016 – jetzt bewerben!

Gemeinsam mit der Baden-Württembergischen Sportjugend und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport schreibt die Staatliche Toto-Lotto GmbH bereits zum 10. Mal den Sportjugend-Förderpreis aus. Der Wettbewerb richtet sich an baden-württembergische Sportvereine mit vorbildlicher Jugendarbeit. Dabei sind pfiffige Aktionen aus den Jahren 2015 und 2016 gefragt. Den Gewinnern der zehnten Auflage winken Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro.

 

Landessieger der letzten Auflage des Sportjugend-Förderpreises im Jahr 2014 wurde der TC Dettingen/Horb.

 

Die Teilnahmebedingungen und die Bewerbungsunterlagen gibt es hier, bei den Sportorganisationen, in den Lotto-Annahmestellen sowie unter www.sportjugendfoerderpreis.de. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2016.




Artikel veröffentlicht am: 22.09.2016 , Autor:ke

Heimteams dominieren Badische Mannschaftsmeisterschaft

Mit den Badischen Mannschaftsmeisterschaften im Jugendbereich, die in diesem Jahr im Bezirk 1 stattfanden, ging die diesjährige Sommersaison zu Ende. In den Altersklassen U10 Großfeld, Juniorinnen und Junioren U12 bis U18 gingen die jeweils vier Bezirkssieger ins Rennen um die badische Krone.

 

Besonders für die Mannheimer Turn- und Sportgesellschaft, MTG BW, wurde das vergangene Wochenende zu einem der Erfolgreicheren in der Vereinsgeschichte. Als Gastgeber in fünf Altersklassen angetreten, gelang es dem Verein sich problemlos auch in allen fünf Wettbewerben, der gemischten Mannschaft U10 Großfeld, bei den Junioren U12, U14 und U16 sowie bei den Juniorinnen U14 den Titel zu sichern.

 

Die Mannschaften der Junioren U18 traten beim Meister des Bezirks 1 in Walldorf an. Deutlich mit 9:1 Siegen und nur vier abgegebenen Sätzen sicherte sich der TC RW Baden-Baden den ersten Rang.

 

Bei den Juniorinnen U12 sicherte sich Gastgeber TC Plankstadt mit einem knappen Sieg im Halbfinale gegen die Mannschaft des TC Konstanz und einem deutlichen Finalsieg gegen den TC Durlach die badische Krone.

 

Die Altersklassen Juniorinnen U16 und U18 wurden beim TK GW Mannheim ausgetragen. Bei den weiblichen U16ern fiel die Entscheidung zwischen Gastgeber TK GW und Oberweier erst in den abschließenden Doppelmatches. Hier setzten sich die Südbadener mit zwei Siegen durch und sicherten sich mit einem 4:2 gegen den Mannheimer Gastgeber Rang 1.

 

Der SSC Karlsruhe setzte sich hingegen bei den Juniorinnen U18 durch. Ohne Zweifel aufkommen zu lassen, spielten sich die Fächerstädterinnen durch Halbfinale und Finale und sicherten sich den badischen Titel mit nur abgegeben Sätzen in den 12 gespielten Matches.




Artikel veröffentlicht am: 20.09.2016 , Autor:EK

BTV Geschäftsführer Christian Wassmer verlässt den Verband

Der Geschäftsführer des Badischen Tennisverbandes hat den Präsidenten um eine fristgerechte Beendigung der Probezeit zum 30.9.2016 gebeten. Die Gründe sind persönlicher Natur. Seit dem 1. Juni 2016 hat Herr Christian Wassmer die Geschäfte des BTV geleitet. Der Präsident  bedauert die Entscheidung von Christian Wassmer, ist aber dem Wunsche nach Aufhebung der vertraglichen Bindung nachgekommen. Die Geschäftsführertätigkeit wird damit in gegenseitigem Einvernehmen zum 30.9.2016 enden. Über eine Nachfolge Wassmers soll zeitnah entschieden werden.



Artikel veröffentlicht am: 16.09.2016 , Autor:ke

DTB passt Preisgeldgrenzen an

Ab dem 01. Januar 2017 gelten für alle Ranglistenturniere im U21- und Aktivenbereich neue Preisgeldgrenzen. Bitte beachten Sie hierzu die Information des Deutschen Tennis Bundes.



Artikel veröffentlicht am: 16.09.2016 , Autor:ke

LK- und Ranglistenberechnung: Überprüfen Sie Ihre Ergebnisse!

Wir bitten alle Spielerinnen und Spieler, die erspielten Ergebnisse aus den Mannschaftsspielen und Turnieren zu überprüfen. Nur so kann gewährleistet werden, dass alle erzielten Ergebnisse auch korrekt in die Berechnung der DTB-Rangliste und Leistungsklasse einfließen.

 

Bitte melden Sie fehlende oder fehlerhaft erfasste Ergebnisse mit Angabe des Namens, der ID-Nummer sowie Datum und Ort der Veranstaltung an die Geschäftsstelle.




Artikel veröffentlicht am: 16.09.2016 , Autor:ke

LBS Cup Punktewertung / Zwischenstand

In wenigen Wochen wird die LBS Cup Wertung 2016 in den Altersklassen U10-U18 abgeschlossen und es gibt nur noch wenige Gelegenheiten, noch wertvolle Punkte für die Gesamtwertung in den einzelnen Altersklassen zu sammeln.

 

Eine aktuelle Übersicht der Zwischenstände finden Sie hier. Bitte wenden Sie sich bei fehlenden oder falsch eingetragenen Daten an die Kollegen des Württembergischen Tennis Bundes.




Artikel veröffentlicht am: 16.09.2016 , Autor:ke

Festschreibung der LK / Antrag noch bis 30. September möglich

Sie sind verletzt, schwanger oder konnten aufgrund beruflicher bzw. schulischer Abwesenheit seit dem 01. Oktober 2015 nicht mehr als zwei LK-relevante Einzel spielen? Dann können Sie mit Hilfe eines Antrages Ihre LK für die jetzt kommende Berechnung im Herbst 2016 festschreiben lassen.

 

Bitte beachten Sie, dass Anträge über das enstsprechende Formular an die Geschäftsstelle bis zum 30.09.2016 gestellt werden müssen und formlose Anträge per E-Mail nicht akzeptiert werden. Sie finden das Formular bei unseren Downloads.




Artikel veröffentlicht am: 16.09.2016 , Autor:lu

Struff eröffnet Davis Cup Relegationspartie gegen Polen

Berlin – Mit dem Match von Jan-Lennard Struff gegen die polnische Nummer eins Kamil Majchrzak beginnt am Freitag die Relegationspartie des deutschen Davis Cup Teams in Berlin. Im Anschluss wird auf dem Center Court im Steffi Graf Stadion auf der Anlage des LTTC Rot-Weiß der deutsche Spitzenspieler Florian Mayer gegen Hubert Hurkacz aufschlagen, das ergab die offizielle Auslosung im Sana Berlin Hotel. Das Doppel am Samstag bestreiten Daniel Brands und Debütant Daniel Masur gemeinsam gegen das Weltklasseduo Lukasz Kubot und Marcin Matkowski. Am Sonntag lauten die letzten beiden Einzelpartien Florian Mayer gegen Kamil Majchrzak und Jan-Lennard Struff gegen Hubert Hurkacz. „Wir freuen uns sehr auf die Begegnung, wir hatten während der vergangenen Tage einen großartigen Teamspirit und sehen der Partie gegen Polen positiv entgegen. Die Spieler fühlen sich hier sehr wohl und wir alle sind glücklich, nach so langer Zeit wieder in Berlin spielen zu können“, sagte Kapitän Michael Kohlmann.
Alle Matches werden im Internet auf tennis.de, ran.de/tennis und bei Sportdeutschland.TV übertragen. Los geht es am Freitag um 10.30 Uhr, am Samstag um 12.45 Uhr und am Sonntag um 10.45 Uhr.
Tickets für die Davis Cup Begegnung Deutschland gegen Polen gibt es bei adticket.de und auf tickethall.de. Bild (c) public adress



Artikel veröffentlicht am: 10.06.2016 , Autor:lu

Aktualisierte TRP-Informationen für Spieler und Hinweise für Veranstalter

Bitte beachten Sie die aktualisierten „TRP-Informationen für Spieler“ und „Hinweise für Turnierveranstalter zur Durchführung von RL-Turnieren“ auf der TRP-Info-Seite der DTB-Homepage.



Artikel veröffentlicht am: 09.09.2016

Endspurt beim ITF-Turnier in Luzern – Daumendrücken für badische Athleten

Mit Chantal Sauvant und Justin Schlageter stehen zwei badische Nachwuchsathleten beim ITF-Turnier in Luzern in der Runde der letzten Vier. Die erst 13Jährige aus Bad Schönborn sicherte sich mit einem 7:5 und 7:5 Sieg gegen Nina Geissler (AUT) die Teilnahme am Halbfinale. Dort trifft sie am Freitagnachmittag auf die topgesetzte Schweizerin Svenja Oechsner.

 

Justin Schlageter, wie Sauvant bislang ohne Satzverlust in diesem Turnier, besiegte im Viertelfinale den Schweizer Jeffrey von der Schulenburg und trifft in seinem Semifinalmatch auf den Schweizer Alt.

 

Alle Ergebnisse zum ITF-Turnier in Luzern finden Sie hier.




Artikel veröffentlicht am: 09.09.2016 , Autor:ke

Angelique Kerber erobert Rang 1

Am kommenden Montag wird 19 Jahren nach Steffi Graf wieder eine Deutsche im WTA-Ranking ganz oben stehen: Angelique Kerber wird die neue Nummer eins im Damentennis sein!

 

Für die 28jährige ist 2016 ein Jahr der Superlative: nach ihrem Sieg bei den Australian Open im Januar, dem Erreichen des Wimbledon-Finals im Juli und dem Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Rio hat sie nun am Samstag die Chance, die US Open in New York City zu gewinnen. Dort trifft sie auf die Tschechin Karolina Pliskova, die im Halbfinale mit ihrem Sieg über Serena Williams indirekt für den Wechsel an der Spitzenposition der Weltrangliste gesorgt hat.

 

Der Badische Tennisverband gratuliert zu diesem Erfolg!




Artikel veröffentlicht am: 05.09.2016 , Autor:lu

Badische Athleten in der Schweiz erfolgreich

ITF Turniere in Kreuzlingen und Luzern
Bei den SBW-NET ITF Junior Open 2016 in Kreuzlingen in der Schweiz standen  die beiden badischen Nachwuchstalente Justin Schlageter vom TC BW Villingen und Niklas Albuszies vom TC Blau-Weiß Leimen (beide siehe Foto) im Endspiel der Doppelkonkurrenz, wo sie sich leider mit 4.6, 4.6 geschlagen geben mussten. Im Einzel erreichte Justin Schlageter zudem das Viertelfinale. Mit 3:6 und 1:6 musste der Villinger jedoch dem Topgesetzten und späteren Turniersieger Gabriel Currlin aus der Schweiz den Einzug ins Halbfinale überlassen. Alle Ergebnisse
 
Bei der im Anschluss stattfindenden ITF Luzern Junior Competition  begann am 5. September die Hauptrunde. Mit Philipp Uhde (TC Schwarz-Gelb Heidelberg), Moritz Hoffmann (Tennis-Club Weinheim), Marvin Schaber (TC Schönberg Freiburg-St. Georgen), Justin Schlageter (TC BW Villingen) und Chantal Sauvant (Tennisclub Rüppurr) konnten sich alle angereisten badischen Kaderathleten für das Hauptfeld qualifizieren. Zu den Ergebnissen



Artikel veröffentlicht am: 18.08.2016 , Autor:lu

Große Meden-/Poensgen-Spiele 2016

Vom 1. bis 4. September 2016 fanden in Essen die Großen Meden-/Poensgen-Spiele, also die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der 18 Tennis-Landesverbände innerhalb des Deutschen Tennis Bundes, statt.
Seit der Einführung des Turniers im Jahr 1920 gab es verschiedene Formen, die man immer wieder der jeweiligen Zeit angepasst hat. Fakt ist heute, dass die ehemals selbstständigen Damen- (Poensgen-Spiele) und Herren-Wettbewerbe (Meden-Spiele) seit 2006 zu einem kombinierten Damen-/Herren-Mannschaftsturnier zusammen gelegt wurden. Gespielt werden jeweils zwei Damen- und zwei Herren-Einzel sowie ein Damen- und ein Herren-Doppel.
In der Gruppe B trafen die Verbände Niederrhein, Hamburg und Baden aufeinander. Für den Badischen Tennisverband waren Ellen Linsenbolz (TuS Heidelberg 1878 e.V.) , Katharina Kukaras (TC Schwarz-Gelb Heidelberg e.V.), Chantal Sauvant (TC Rüppurr 1929 e.V.) Tim Rühl (TC Wolfsberg Pforzheim e.V.), Jochen Bertsch und  Robin Kern (TK Grün-Weiss Mannheim e.V.) nominiert. Betreut wurden die jungen Spielerinnen und Spieler durch den BTV-Cheftrainer Marcello Craca. Nach einer 5:1 Niederlage gegen den Tennisverband Niederrhein und einem 5:1- Erfolg gegen den Hamburger Tennis Verband schloss Baden als Gruppenzweiter ab und verpasste somit leider den Einzug ins Halbfinale. Hier gehts zu den ErgebnissenBild: Das Team Baden 2016
 
 



Artikel veröffentlicht am: 31.08.2016

Badische Erfolge bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Verbände - Große Spiele der Senioren

Am Wochenende vom 27. und 28. August 2016 fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Verbände, die sogenannten Großen Spiele, in den Altersklassen 30-70 statt. Die teilnehmenden Verbände wurden aufgrund der im Vorjahr erzielten Ergebnisse in die Klassen A bis E eingeteilt. Die Sieger der A-Klassen sind die neuen Deutschen Mannschaftsmeister, die Sieger der übrigen ausgetragenen Klassen steigen in die nächsthöhere Klasse auf.
 
Der Badische Tennisverband hatte drei Mannschaften gemeldet in den Altersklassen Damen/ Herren 50 („Große Schomburgk-Spiele“), Damen/ Herren 60 („Große Fritz-Kuhlmann-Spiele“) und Damen/ Herren 70 („Große Werner-Mertins-Spiele“). Jeder Wettbewerb in den Altersklassen 30-60 besteht aus drei Herreneinzeln, drei Dameneinzeln, einem Herrendoppel, einem Damendoppel und einem Mixed. Die Werner-Mertins-Spiele (70) werden in drei Herreneinzeln, einem Dameneinzel, einem Herrendoppel und einem Mixed ausgetragen.
 
Die Großen Fritz-Kuhlmann-Spiele wurden in diesem Jahr in Baden, beim TC Hockenheim ausgerichtet. Unser Team startete in der Gruppe C und empfing die Mannschaften der Verbände Württemberg, Saarland und Hamburg. Nach einem deutlichen 6:0-Sieg gegen Hamburg im Halbfinale ging es im Finale gegen die Mannschaft aus Württemberg um den Aufstieg in die Gruppe B. Da es nach den Einzeln 3:3 stand, fiel erst in den anschließenden Doppeln und dem Mixed die Entscheidung. Nach dem souveränen Sieg der badischen Auswahl im Herrendoppel sowie dem  Mixed war der Aufstieg erreicht.
Dem TC Hockenheim herzlichen Dank für die Ausrichtung der Großen Spiele!
  
 Bei den Großen Schomburgk-Spielen startete Baden in der Gruppe C in Waldheim (Sachsen). Nach dem Sieg im Halbfinale gegen Hamburg war  auch hier die Möglichkeit, sich gegen den Favoriten Niederrhein den Aufstieg zu sichern. Mit 6:3 gelang dies überraschend deutlich und die  badische Auswahl kann so im nächsten Jahr wieder in der Gruppe B an den Start gehen. 

Bei den Große Werner-Mertins-Spiele ging Baden in Zuffenhausen als Vorjahres-Vizemeister an den Start. Nach dem Halbfinalsieg gegen Württemberg kam es zu einer Neuauflage des letztjährigen Finales. In einem wahren Krimi musste sich die badische Auswahl nach großartigem Einsatz hauchdünn der Auswahlmannschaft von Berlin-Brandenburg geschlagen geben.



Artikel veröffentlicht am: 23.06.2016 , Autor:lu

Übersicht Spieltage 2017

 
 
Die Spieltage auf Bezirksebene werden auf den Bezirks-Homepages veröffentlicht. Die Spieltagsübersichten des Verbandes sowie wichtige Fristen im Mannschaftsspielbetrieb finden Sie  hier.



Artikel veröffentlicht am: 21.07.2016 , Autor:lu

Ausbildung zum C-Oberschiedsrichter

Am 08. Oktober 2016 findet ein Ausbildungslehrgang zum C-Oberschiedsrichter im Landesleistungszentrum Leimen statt. Anmeldeschluss ist der 23. September 2016.
 
Weitere Informationen zum Lehrgang und zur Anmeldung finden Sie hier.



Artikel veröffentlicht am: 09.08.2016 , Autor:lu

Ausbildungslehrgang zum B-Oberschiedsrichter

Der Badische Tennisverband bietet im Herbst wieder einen Lehrgang zum B-Oberschiedsrichter an. Alle Infos zum Lehrgang am 05. und 06. November 2016 und die Anmeldung finden Sie im Seminarkalender.