Gründungsdaten

10. Januar 1971: Badischer Tennisverband e.V.

1948/49: Badischer Tennisverband Süd

17. Mai 1947: Nordbadischer Tennisverband (NBTV)

Der Badische Tennisverband e.V. (BTV), ansässig in Leimen, ist die Dachorganisation für badische Tennisvereine und aufgeteilt in die vier Bezirke: Rhein/Neckar-Odenwald, Mittelbaden, Oberrhein-Breisgau und Schwarzwald-Bodensee. Den 112.107 Mitgliedern der 710 Tennisvereine stehen insgesamt 3225 Wettspielplätze zur Verfügung.

1947 gründeten in Heidelberg neun Tennisvereine den Nordbadischen Tennisverband. Ein Jahr später gründete sich der Südbadische Tennisverband. Die beiden Verbände fusionierten am 10.01.1971 schließlich zum Badischen Tennisverband e.V. (kurz BTV).

Erfolgreiche Tennissportler wie Steffi Graf, Anke Huber und Boris Becker lernten einst ihr Handwerk im Badischen Tennisverband.

Präsidenten des Verbandes

Badischer Tennisverband e.V.

seit 21.03.2015 Stefan Bitenc, Eppelheim

2/15 - 03/15 Uli Wiedle, Teningen

2011 - 2014 Hans-Wolfgang Kende, Dossenheim

2010 - 2011 Bernd Greiner, Waldbronn

2005 - 2010 Peter Nirmaier, Buchen

1987 - 2005 Wolf-Dieter Späth, Leimen

1975 - 1987 Dr. Werner Kilthau, Mannheim

1971 - 1975 Fritz Kuhlmann, Ludwigshafen

 

Badischer Tennisverband Süd

1961 - 1971 Dr. O.H. Ertl, Baden-Baden

1959 - 1961 Dr. Fredy Stober, Freiburg

1951 - 1959 Prof. Dr. Bühler, Freiburg

1948/49 - 1951 H. Kretzer, Baden-Baden

 

Nordbadischer Tennisverband

1966 - 1971 Dr. Hansjörg Grünewald, Weinheim

1947 - 1966 Fritz Kuhlmann, Ludwigshafen

 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband