Sportwarte- und Turnierveranstaltersitzung am 10.11.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
am Samstag, 10.11.2018, findet ab 10 Uhr die Sportwarte- und Turnierveranstaltersitzung des Bezirks Mittelbaden statt. Nach der großen Resonanz der Vorjahre führen wir dieses Format fort, um die Vorbereitung auf die Saison 2019 zu starten starten. Dabei möchten wir uns mit den Vereinsvertretern über folgende Themen austauschen:

  • Aktuelles aus Bezirk und Verband (u. a. Ergebnisse der außerordentlichen Mitgliederversammlung) 
  • Spielbetrieb 2019 
  • Organisation und Durchführung von LK-Turnieren
  • LK-Turnierkalender 2019

Austragungsort der Sportwarte- und Turnierveranstaltersitzung ist das
Haus des Sports

Badischer Sportbund Nord e.V.

Am Fächerbad 5
76131 Karlsruhe
 
Bitte beachten Sie vorab folgende Vorgehensweise zur Genehmigung von LK-Turnieren im Bezirk Mittelbaden:

  • „Winter“-LK-Turniere (vom 01.10.2018-31.03.2019) werden zeitnah zur Antragsstellung bearbeitet.
  • LK-Turnieranträge für den Zeitraum 01.04.2019-30.09.2019 werden bis zum 31.10.2018 entgegengenommen und im Rahmen der Sportwarte- und Turnierveranstaltersitzung koordiniert.
  • Alle nach dieser Veranstaltung eingehenden Anträge werden gemäß einer Sperrzonen-Regelung nachrangig behandelt.

Wir bitten um rege Teilnahme. Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass sich Turnierveranstalter nur bei persönlicher Anwesenheit ihre Wunschtermine sichern können. 
Mit freundlichen Grüßen

Nico Weschenfelder

Bezirkssportwart Mittelbaden

Erfolgreiches DTB-Jugendranglistenturnier beim TC RW Baden-Baden

Zum DTB Jugendranglisten- und LK Turnier hatten bundesweit 8 Landesverbände ihre besten Nachwuchspieler zwischen 9 und 14 Jahren zum Turnier des TC RW Baden-Baden angemeldet. Bei der großen Teilnehmerzahl von 91 Meldungen musste am Turnierwochenende kurzfristig auch der Freitag als Spieltag eingesetzt werden. Um die Spiele zu bewältigen, hatte sich der benachbarte TC Blau-Weiss Baden-Baden bereiterklärt, mit zusätzlichen Tennisplätzen auszuhelfen. Es wurde also auf 2 Tennisanlagen und außerdem in 2 Tennishallen gespielt.

Die Jüngsten im Turnier, die Jungen U9, traten in drei Gruppen an. Gabrijel Trakilovic, TC Ditzingen / WTB, Gustav Galow,BASF TC Ludwigshafen / RPF, Max Corr,TC Grün-Weiß ESG Frankonia Karlsruhe / BAD und Maximilian Schwabe,Tennis-Club Durlach/ BAD sicherten sich das Finalticket. Mit 4:1 und 4:0 erreichte Gabrijel in Rekordzeit vor Maximilian den Titel.

Bei den Mädchen U9 spielte sich Franziska Seyboth, TC RW Baden-Baden souverän durch das Turnier. Alisa Mokusch vom TC Hirschlanden/WTB belegte den zweiten Platz.

Das Feld der Junioren U10 wurde durch die Absage zweier Spieler des TC RW dezimiert. Im Finale lieferten sich Valentin Filkovic vom KETV Karlsruhe und Lazar Jovanovic ein packendes Duell, das wegen Dunkelheit noch in die Tennishalle verlegt werden musste.  Im Match-Tie-break belegte Lazar Jovanovic/TC Birkenfeld mit 6:2 4:6 und 10:5 den ersten Platz.  zum Bericht

Badische Jugend Mannschaftsmeister 2018 im Bezirk Mittelbaden

Am 15./16. September 2018 fanden die Badischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften im Bezirk 3 statt. Zwei Meister-Titel und viermal Vize verbuchten die Teams aus unserem Bezirk für sich.

Herzlichen Glückwunsch den Junioren U16 des TC Wolfsberg Pforheim sowie Juniorinnen U14 des TC Rüppurr zur Meisterschaft, sowie allen Teams. Ihr seit Spitze!

Zu den Ergebnissen

Vorstände-Doppelturnier des Sportkreises Pforzheim-Enz

Rainer Hell pflegt eine über dreijahrzehnte lange Tradition

Seit 34 Jahren Jahren ruft Rainer Hell als Vorsitzender dieses Sportkreises die Vorstände der Tennisvereine einmal im Jahr zu ihrem Turnier. So auch an diesem Samstag. 26 Mitglieder der Vorstände fanden sich auf der prächtigen Anlage des Ski-Club Brötzingen ein. Der Vorstand des Vereins – Otto Eberle – begrüßte die Teilnehmer sehr herzlich und lud zur Stärkung vor den Spielen zu einem Weißwurst-Vesper ein. Rainer Hell loste in der Zwischenzeit die Doppel-Paarungen aus. Dann ging es Schlag auf Schlag. Ein schriller Pfiff aus seiner Pfeife, und die Spiele begannen, nach ca. 20 Minuten erfolgte eine weiterer und die Paarungen wurden neu zusammengesetzt. So wurde Runde um Runde gespielt. Um die Mittagszeit lud Otto Eberle zu einer Gulaschsuppe und am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen ein. So konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwas erholen und stärken. Kurz vor Einbruch der Dämmerung kam es dann zur Endspielpaarung zwischen Frank Ritthaler/Max Frech gegen Karl Kern/Jürgen Hurst in dem sich Ritthaler/Frech aus Wolfsberg bzw. Ottenhausen durchsetzen konnten. Die beiden können sich nun ein Jahr an dem Wanderpokal erfreuen. Anschließend trafen sich die Teilnehmer mit Mitgliedern des Vereins im Vereinslokal zum Festakt des 50 jährigen Jubiläums. Otto Eberle berichtet zur Eröffnung des Festaktes unterhaltsam von der wechselvollen Geschichte des Vereins. Nach einem sehr vielseitigen und geschmackvollen Essen ging es dann zum „gemütlichen Teil“ über. Das Ganze wurde mit Livemusik untermalt. Rainer Hell als Veranstalter und Jürgen Hurst als Vorsitzender des Bezirks Mittelbaden gratulierten dem Vorstand zum Jubiläum, der tollen Anlage und der großen Gastfreundlichkeit. Bei diesem Turnier zeigte es sich wieder, wie Tennis die Erhaltung der körperlichen Fitness unterstützt, wenn man sieht, wie doch manche - schon etwas ältere Spieler – sich konditions- und spielstark einem solchen Turnier, das über einen ganzen Tag geht, stellen.

Jürgen Hurst

14. Schaffer Kids Cup Kleinfeldturnier Tennisclub Rüppurr 1929 e.V.

Am 22. Sept 2018 wurde auf der Anlage des TC Rüppurr in Karlsruhe zum nunmehr vierzehnten Mal der Schaffer-Kids-Cup  ausgetragen.......

 

 

lesen Sie hier bitte weiter

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Calvin Müller vom TC Palmengarten Frankfurt gewinnt das 10. Volksbank Masters Turnier und Timo Kubach die Konkurrenz der Herren 50.

Nach Abschluss der zwei Vorturnieren im Rahmen der dreiteiligen Turnierserie folgte vom 06.09. -

09.09.2018 zum 10. Mal das „Volksbankcup Masters“ Abschlussturnier mit 32 Teilnehmern.

Im Finale des mit 1000 Euro dotierten Tennisturniers, das in diesem Jahr erstmals als Ranglistenturnier des deutschen Tennisbundes ( DTB ) der Kategorie A-6 ausgetragen wurde, behielt der Regionalspieler Calvin Müller vom TC Palmengarten Frankfurt gegen den auf Zwei gesetzten Badenligaspieler Moritz Hofmann vom TC Weinheim mit 2:6 / 6:3 und 10:4 die Oberhand. ... zum Bericht...

Tennis-Club Wiesental 1974 e.V.

Sieger bei der achten Wiesental Open P. Rubelt TC Ketsch

In diesem hochkarätig besetzten Feld mit Spieler aus der Regionalliga und Badenliga gab es in den erst Runden Spielen nur wenige Überraschungen..... zum Bericht

Meldung Winterhallenrunde 2018/2019

Die Frist endete am 31. August 2018. Die namentliche Mannschaftsmeldung ist im Zeitraum 1. bis 15. Oktober 2018 möglich. Die Ausschreibung  finden Sie in der Infobox auf der rechte Seite. Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Bezirkssportwart Nico Weschenfelder  weschenfelder@badischertennisverband.de

Bei technischen Problemen bitte an die Geschäftsstelle des Badischen Tennisverbandes.

Ausserordentliche Mitgliederversammlung am 13.10.2018

Liebe Mitglieder,
am 13. Oktober 2018 findet im Europa-Park Rust die Außerordentliche Mitgliederversammlung des Badischen Tennisverbandes statt.
Zur offiziellen Einladung sowie zur Vollmacht für Vereine gelangen Sie hier

Meister 2018 - Wir gratulieren -

Wir gratulieren allen Bezirksmannschaftsmeistern und Siegern zum Titelgewinn.

Gerne veröffentlichen wir die Meisterbilder der 1. Bezirksliga auf unserer homepage sowie im Baden Tennis. Bitte senden Sie hierzu unter Angabe von Verein, Konkurrenz, Gruppe und entsprechender Bildunterschrift von links nach rechts Ihr Meisterfoto per Email  an presse@btv-bezirk2.de. Das Bild bitte als separate Datei einreichen. Zur Erinnerung stellen wir gerne eine Urkunde, ohne Foto, aus. Bei Urkundenwunsch  bitte die Empfängeránschrift entsprechend mitteilen.

.. und hier die Ersten Meisterfotos

D40_Samstags_TC Forchheim
D40_Samstags_TC Forchheim
D50_TC Rebland
D50_TC Rebland
H 30_TSG TuS Rüppurr/Post Südstadt Karlsruhe 1
H 30_TSG TuS Rüppurr/Post Südstadt Karlsruhe 1
H55_TC Langensteinbach
H55_TC Langensteinbach
H60_TV Mörsch
H60_TV Mörsch
H65_TSG TC Philippsburg_SSV Waghäusel
H65_TSG TC Philippsburg_SSV Waghäusel
Herren_TC Bischweier
Herren_TC Bischweier
U10_Grossfeld_TC RW Baden Baden
U10_Grossfeld_TC RW Baden Baden
U12 gemischt_TC BG Rastatt
U12 gemischt_TC BG Rastatt
U12m_TC Wolfsberg Pforzheim
U12m_TC Wolfsberg Pforzheim
U12w_TC Waldbronn
U12w_TC Waldbronn
U14m_TC Wolfsberg Pforzheim
U14m_TC Wolfsberg Pforzheim
U14w_TC Rüppurr
U14w_TC Rüppurr
U16_gemischt_TSV Daxlanden
U16_gemischt_TSV Daxlanden
U16M_TC Wolfsberg Pforzheim
U16M_TC Wolfsberg Pforzheim
U18m_TC Wolfsberg Pforzheim
U18m_TC Wolfsberg Pforzheim
U8_Kleinfeld Post SG 05 Pforzheim
U8_Kleinfeld Post SG 05 Pforzheim
U9_Kleinfeld_TC Waldsee Forst
U9_Kleinfeld_TC Waldsee Forst

Doppelturnier beim TC Keltern

Sommerfest 2018 des TC Keltern


Bei herrlichem Sommer-Wetter veranstaltete der TC Keltern von 10. - 12. August 2018 sein traditionelles Sommerfest mit einem Doppelturnier der regionalen Spitzenklasse. Das Starterfeld bestand aus insgesamt dreizehn Herren-Doppel und sechs Damen-Doppel. Nach den spannenden Gruppenspielen am Freitag und Samstag wurden die ersten Viertelfinalspiele am Samstagabend als Night Session bei Flutlicht ausgetragen und der Abend mit einer ausgelassenen Cocktailparty abgerundet. Am Sonntagmittag stand neben dem Halbfinale der Männer auch das Finale der Damenkonkurrenz auf dem Programm. Dieses gewannen unsere lieben Gäste vom TC Wiesengrund, Sandra Felger und Julia Weber nach einem nervenaufreibenden Kampf gegen unsere Damen vom TC Keltern, Sina Dornbach und Miriam Klinger mit 6:1 5:7 10:7.
Nach einer kleinen Mittagspause, in der sich noch einmal jeder von den Köstlichkeiten unseres Caterers „Classic & Fire“ verwöhnen ließ, war es soweit. In einem sehenswerten Herren-Finale setzten sich die Joungsters vom TC Wolfsberg David Fix und Justin Hell gegen Denis Klink und Christoph Krüger von der PSG Pforzheim mit 6:4, 6:2 durch.
Der TC Keltern dankt allen Spielern, Gästen, TCK Mitgliedern und helfenden Händen.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere Sponsoren Intersport Schrey, Weindepot Fix, DRIVER 13, VR Bank Enz plus eG, Trauring Manufaktur Kroll, Sektkellerei Schweikert und Tennisschule Thomas Frank.

Wir freuen uns sehr auf das nächste Doppelturnier in 2020.

Erfolgreiches Tennis-Nachwuchsturnier beim TC RW Baden-Baden

Schulferien eignen sich optimal, um Spaß und Sport für Kinder bei einem Tennisturnier zu verbinden. Das jedenfalls war das eindeutige Fazit der bei TC RW Baden-Baden zu Wochenbeginn veranstalteten Tennis-VR-Talentiade. Über 30 Kinder aus 15 verschiedenen Vereinen des Badischen Tennisverbandes hatten sich angemeldet, um in den Konkurrenzen U8, U9 und U10 um die begehrten Pokale und Medaillen zu kämpfen. Da hatten auch die Baden-Badener Turnierleiter alle Hände voll zu tun. Auf 8 Tennisplätzen waren Groß-, Klein- und Midifelder abzugrenzen, 3 verschiedene Netzhöhen einzustellen und die drei verschiedenartigen Methodikbälle den entsprechenden Kids und Plätzen fehlerfrei zuzuordnen. Ausgestattet mit ihren Matchkarten hatten die kleinen Tennisprofis und ihre Betreuer anschließend keine Probleme, sich auf der großzügigen Anlage zu orientieren, die Spiele zu absolvieren und die Ergebnisse zu melden. lesen Sie hier weiter

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

40. Michaelsberg-Turnier Volksbank-Cup

Topgesetzte schlagen zu - Favoritensiege beim TC BW Untergrombach

Ellen Linsenbolz und Noel Maximilian Hartzheim heißen die Sieger des 40. Michaelbergturniers beim TC BW Untergrombach. Die topgesetzte Linsenbolz (SSC Karlsruhe) verteidigte bei den Frauen ihren Titel durch ein 6:4, 6:3 gegen Louisa Junghans (GW Luitpoldpark München) erfolgreich. Bei den Männern gewann der topgesetzte Hartzheim (TC Rotenbühl Saarbrücken) das Endspiel  mit 6:2, 6:3 gegen den Lokalmatador Jason Gerweck.

Regionalligaspielerin Linsenbolz war bei der diesjährigen Auflage des Traditionsturniers erneut eine Klasse für sich und gab in fünf Einzeln keinen Satz und nur 23 Spiele ab. Lediglich die an Nummer fünf gesetzte Hannah Amling (BASF TC Ludwigshafen) konnte der späteren Turniersiegerin im Viertelfinale bei 5:7 im zweiten Satz Paroli bieten. Junghans hatte auf dem Weg ins Endspiel ebenfalls wenig Mühe. Im Halbfinale warf sie die an zwei gesetzte Sarah Heckel (TC Reutlingen) mit 6:2, 6:3 aus dem Turnier. Ohnehin drücken die Favoritinnen der Frauenkonkurrenz ihren Stempel auf. Sämtliche acht gesetzten Spielerinnen erreichten das Viertelfinale.

Bei den Männern war Hartzheim mit fünf klaren Zweisatzsiegen und nur 15 Spielverlusten der überragende Akteur des viertägigen Turniers. Im Halbfinale hatte der spätere Turniersieger den an Nummer vier gesetzten Dustin Schuh (SG WMA Nordsaar) mit 6:1, 6:0 deklassiert. Deutlich mehr Mühe hatte der Untergrombacher Gerweck in seinem Halbfinale gegen den Qualifikanten JanLucar Marquard ( TC Herrenberg), das der Badenligaspieler des TC Durlach letzlich 3:6, 6:0 und 10:5 im Matchtiebreak gewann. Auch im Achtel- und Viertelfinale bewies Gerweck jeweils vor einer großen Zuschauerkulisse Nervenstärke. Das Viertelfinale entschied er mit 4:6, 6:4 und 10:8 gegen Ramazan Nureev (TC BW Neuss) für sich und das Achtelfinale mit 1:6,6:3 und 11:9 gegen Christopher Scherer (TC Waldbronn) (eki). Roland Holler, Quelle Badische Neueste Nachrichten

Kids Cup 2018 mit Bezirksmeisterschaften Kleinfeld beim TC Bischweier: TCB-Nachwuchs sicherte sich zahlreiche Podestplätze

An einem rundum gelungenen Kleinfeld- und MidCourt-Turnier konnten sich die Verantwortlichen des Tennisclubs Bischweier gleich zu Beginn der Sommerferien erfreuen. Der TCB war mit seiner Jugendabteilung abermals Ausrichter für  ein Nachwuchsturnier des BTV.  Hierzu hatten aus 16 Vereinen zwischen St. Leon-Rot und Achern insgesamt 40 Kinder gemeldet. Aufgeschlüsselt nach Altersgruppen und Geschlecht und eingeteilt in Kleinfeld- und MidCourt-Wettbewerbe kämpften die jüngsten Talente um wohlverdiente Punkte.  
Als ausgesprochen wettbewerbsfähig kristallisierte sich dabei der Veranstalter bzw. Heimverein selbst heraus: Mit Serena Arican, Emilija Ljubic, Iven und Cedrik Dohm, Lionel Fritz, Noel Graczewski sowie Paul Rieger kamen insgesamt sieben Teilnehmer aus den eigenen Reihen.  Und alle TCB-Kids durften bei der Siegerehrung, zur Freude von Clubtrainer Martin Hassmann, mit auf‘s begehrte Treppchen! zum gesamten Bericht

Siegerliste

HolzLand Hertel Cup 2018 bei TC GW Baden Baden

TC Grün-Weiss veranstaltet Holz-Hertel Cup

LK-Tennisturnier im Lichtentaler Haimbachtal

Zum neunten Mal fand auf der Anlage des Tennis-Club Grün-Weiss in Baden-Baden der HolzLand Holz-Hertel Cup statt. Dieses Turnier für Damen und Herren und für die Altersklassen 40 und 50 ist inzwischen zum festen Bestandteil der mittelbadischen Turnierszene im Sommer geworden. 76 Teilnehmer hatten sich insgesamt gemeldet. Leider konnten nicht alle Disziplinen ausgetragen werden. Insbesondere im Damenbereich musste die Turnierleitung mit Jörg Stephan, Jens und Monika Matalla, einige Streichungen vornehmen. Dies tat dem Turnierverlauf jedoch keinen Abbruch. Von Freitag bis Sonntag wurde, trotz großer Hitze, um jeden Punkt gekämpft. Und – wie es beim TC GW im Haimbachtal Usus ist, war es ein Wettkampf in durchaus familiärer Atmosphäre.

Die weiteste Anreise hatten Teilnehmer aus München, aus den Regionen Frankfurt und Stuttgart und aus der Pfalz. Ansonsten war natürlich Mittelbaden stark vertreten, aber auch der Bereich Karlsruhe und im Süden Offenburg. Die Ergebnisse: Bei den Herren A siegte Daniel Frekot vom TC Blau Gold Rastatt vor Nils Klemann vom TC Diedenbergen (Hessen) und den Drittplatzierten Stefan Raub (TC GW Baden-Baden) und Julian Bühler (TC Renchen).

Bei den Herren B konnte sich Alexandre Allemand (TC RW Baden-Baden) über den Sieg freuen. Zweiter wurde Philipp Weiler (TC Keltern), Dritte dann Max Finkbeiner (TC GW Baden-Baden) und Sebastian Kübler (TC Gernsbach).

Den ersten Platz bei den Damen 40 belegte Beate Roster (FV Ettlingenweier). Danach folgte auf Platz zwei Rita Witthum (TC Hügelsheim) und auf den Plätzen drei Ines Grüneberg (TC Ottersweier) und Bettina Maier (TC GW Baden-Baden). Bei den Herren 40 gewann Thomas Wilhelm (TC GW Baden-Baden), Zweiter wurde Philipp Schneckenberger (TC Kenzingen).

Die Herren 50 spielten in A und B. Erster in der A-Gruppe wurde Nicolai Svinarev vom TC RW Baden-Baden. Er gewann gegen Patrick Schwab vom TC Gernsbach.

In der B-Gruppe erreichte das Siegertreppchen Helmut Lasch vom TC Greffern. Den zweiten Platz nahm Harald Mack vom TC Gernsbach ein.

Wie in den Vorjahren konnten sich die Sieger bei den Herren über ein Preisgeld freuen. Alle anderen Sieger und die Zweiten erhielten Sachpreise, die der Hauptsponsor des Turniers, Dieter Fink von der Firma Holz-Hertel in Rastatt, ebenso wie die Preisgelder zur Verfügung gestellt hatte.

(Foto: Sieger und Platzierte 2.v.r. hintere Reihe TC GW Präsident Peter Schaufler ganz links Turnierleitung Jörg Stephan, Jens Matalla, Monika Matalla)

Jugendkreismeisterschaften Pforzheim Enzkreis 2018

Die Jungenkreismeisterschaften auf der Tennisanlage der Post SG Pforzheim; Hercyniastraße 104 sind bereits eine alljährliche Tradition. Zum 37. Mal traf sich die Tennisjugend aus 16 Vereinen Pforzheim/Enzkreis (welcher insgesamt 31 Tennisvereine hat). Leider haben viele Vereine keine Jugendmannschaften mehr, ergo können diese Jugendliche an keinem Spielbetrieb (Medenspiele) teilnehmen. An der Jugendkreismeisterschaft nahmen 108 Jugendliche teil. 6 Jugendliche haben sich nur zum Doppelspiel gemeldet, somit waren 114 Jugendliche am Start. Die Spiele liefen über 4 Tage. Start war Mittwoch, den 25.07.2018. Das Ende war am Samstag, den 28.07.2018. Bei brütender Hitze kämpften die Jugendlichen um jeden Punkt, auf sehr faire Weise. Manchmal liefen die Tränen, wenn nach langem und umkämpftem Spiel der Tie Break entschieden hat. Bei jedem Tag Sonnenschein und großer Hitze verloren die Spieler-/innen dennoch nicht den Spaß am Tennis. Von groß bis klein wurde großartiges Tennis geboren, manche Spiele waren echte Highlights. Rund um die Tennisspiele wurden die Betreuer, Eltern und Gäste mit Speis- und Trank verwöhnt. Selbst-gebackene Kuchen waren sehr begehrt. Tennisfachwart Reiner Hell und Bezirksjugendwartin haben die Kreismeisterschaften mehrmals besucht und konnten sich somit ein Bild von den gezeigten Leistungen machen. Am Samstagabend konnten dann rechtzeitig die Pokale und Sachpreise den Siegern und Platzierten überreicht werden. Die Pokale und Sachpreise wurden von Reiner Hell (Tennisfachwart) und Dr. Hans Ulrich Rülke (Mitglied des Landtages Baden– Württemberg und Sebastian Haase 1. Vorstand HV und Tennisabteilung übergeben. Diese drei Herren sprachen den Jugendlichen ihren Dank und Anerkennung, für die sportlichen Leistungen, aus. Dieter Theurer (Sportwart) und Sebastian Wichmann (2. Vorstand), welche das Turnier über 4 Tage geleitet haben, bedankten sich bei den Jugendlichen für die Teilnahme, sowie dem Bewirtungsteam und den vielen, fleißigen Helfern, rund um das Turnier. Danke an die Sponsoren Agosi, Sparkasse Pforzheim, Volksbank Pforzheim, Sport Schrey , BFG , Getränke Hüttinger. 37 Jahre hintereinander eine Jugendkreismeisterschaft zu veranstalten, ist wohl einmalig im Bezirk Baden. An die Jugendlichen ein letztes Dankeschön und auf ein „Wiederkommen“ zum 38. Mal 2019. Bericht: Dieter Theurer, Sportwart Post SG Pforzheim

Traditions - Tennis auf höchstem Niveau

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen starteten am Montag, 2. Juli  viele junge Tennistalente beim Traditionsturnier des TC Wolfsberg e.V., dem 36. Goldstadtpokal der Firma Stepper.

Erfreulicherweise konnten sich auch mehrere Spieler des TC Wolfsberg e.V. erfolgreich für die Hauptrunde qualifizieren und bis ins Achtelfinale vorrücken, mussten sich dann aber geschlagen geben.

Das Finale wurde zwischen dem 24-jährigen Solinger Nico Mertens und dem 18-jährigen Tim Heger ausgetragen. Nico Mertens zeigte sich überlegen und sicherte sich einen 6:1, 6:0 Sieg. Tim Heger äußerte sich dennoch zufrieden, denn im Vorjahr ist er in der ersten Runde gescheitert. 

Zeitgleich zum Herrenturnier wurde das Damenturnier, die 28.Internationalen Badischen Meisterschaften um den G:RAU-Admedes Cup auf der Anlage des TC Wolfsberg e.V. ausgetragen.

Neben Sarah Lee gingen die beiden Schwestern Emely und Josephine Karcher seitens des TC Wolfsberg e.V. im Hauptfeld an den Start. Sarah Lee erreichte das Halbfinale, musste hier jedoch aufgrund der Anstrengungen der Vortage gegen Sina Herrmann vom SSC Karlsruhe aufgeben. Diese sicherte sich im Finale gegen ihre Mannschaftskameradin Ellen Linsenbolz den Turniersieg.

Auch der Präsident des badischen Tennisverbandes, Stefan Bitenc hat die beiden Turniere persönlich besucht. Er sprach lobende Worte gegenüber dem TC Wolfsberg e.V. hinsichtlich der Organisation und dem Ablauf des Turnieres aus.

Turnierdirektor Thomas Hell zieht eine positive Bilanz. „Wir hatten einen reibungslosen Turnierablauf mit einer sehr positiven Stimmung und vielen Zuschauern, es gab zwar wenige Ausfälle, was bei einem derartigen Turnier keine Ausnahme ist. Eines ist sicher, die Zuschauer dürfen sich sowohl bei den Damen und bei den Herren auch 2019 auf spannende Sandplatzmatches auf höchstem Niveau freuen.“

KA OPEN 2018 Preisgeld 15.000 $ ITF-Future-Herren-Tennis-Turnier vom 12. bis 19.8.2018

Bereits zum achten Mal in Folge veranstaltet der Karlsruher Eislauf-und Tennisverein die KARLSRUHE OPEN, ein international besetztes Herrenturnier für Jungprofis, bei dem es zum einen um wichtige Weltranglistenpunkte geht, zum anderen aber auch um insgesamt 15.000 $ Preisgeld.

Dies lockt alljährlich viele junge Nachwuchsspieler, die auf der Tour unterwegs sind, zu uns nach Karlsruhe. Die aktuelle Nummer 3 der Weltrangliste, unser deutscher Spitzenspieler Sascha Zverev, schlug bereits als 14jähriger bei unserem Turnier auf.

Das Turnier ist ein fester Bestandteil im Turnierkalender der ITF, hat sich bei den Spielern einen hervorragenden Namen gemacht, sie kommen gerne und genießen die tolle Atmosphäre und den Flair auf einer der schönsten Tennisanlagen der Region. Das Turnier hat sich zum Aushängeschild für den Tennissport in der Region Karlsruhe entwickelt. Die Stadt Karlsruhe, Badischer Tennisverband und der Badische Sportbund fördern deshalb die KA OPEN. Und die Zahl der Sponsors hat sich vergrössert.

Die vielen freiwilligen Helfer tun alles, damit sich die Spieler, Funktionäre und Zuschauer wohlfühlen. Wie immer hoffen wir natürlich, dass der Wettergott gnädig gestimmt ist und uns das richtige Tenniswetter beschert. Kommen Sie und genießen erstklassige Tennismachtes...... ... zum Gesamtbericht

Banner

40. Michaelsbergturnier-Volksbank-CUP beim TC BW Untergrombach

Offenes Ranglistenturnier für Damen und Herren (A6) vom 09. Bis 12. August 2018

Vom 09. bis 12. August 2018 findet bereits das 40. Michaelsbergturnier beim TC BW Untergrombach statt. Das Turnier hat eine sehr große Tradition in der Kraichgau-Region und hat sich zum Klassiker entwickelt. Am Fuße des Michaelsbergs finden Jahr für Jahr hochklassige Spiele statt. Das Turnier ist 2018 wieder als A6- Turnier eingestuft mit einem Preisgeld von 2.000 Euro. Es gibt wie jedes Jahr einen Damen- und einen Herren-Wettbewerb. Neben den wichtigen Ranglistenpunkten erhalten die Sieger ein Preisgeld von jeweils 500 €. Die Turnierserie im August 2018 beginnt am 04.08. mit einem LK-Tagesturnier für Herren und wird am 05.08. mit einem LK-Tagesturnier für Damen ( Jeweils LK 2 – LK 23) fortgesetzt. Vom 20. bis 22.08. findet dann zum Abschluss das 2. Jugend-Ranglisten- und LK-Turnier der Kategorie J 4 mit den Wettbewerben Junioren U 10 und Junioren /Juniorinnen U 12, U 14, U 16, U 18 statt.

Zu den Ergebnissen 40. Michaelsbergturnier

Zur Anmeldung 2. Grombach-Open Jugend-Turnier

Jugend - Bezirksmeisterschaften AK U 9 - 18 J - 2

TC Elchesheim-Illingen, Gastgeber der diesjährigen Sommer Jugend Bezirksmeisterschaften

Vom 10.-13.05.2018 fanden die diesjährigen Jugend Bezirksmeisterschaften im Bezirk 2 auf der Anlage des TC Elchesheim-Illingen sowie beim TC RW Durmersheim statt. Nach einem verregneten Turnierbeginn, an welchem 30 Spiele nicht gespielt werden konnte, musste der gesamte Spielplan neu erarbeitet werden. Eine organisatorische Herausforderung für das Orgateam um Bezirksjugendwartin Petra Hell-Karcher. Doch auch diese Aufgabe wurde gelöst und so standen kurz nach Mitternacht die Spieltermine für Tag zwei und drei im Netz. Jetzt durfte es nur nicht mehr regnen und das tat es auch nicht, so dass alle Spiele ohne weitere Unterbrechung durchgespielt werden konnten........ zum Bericht ...

... zu den Ergebnissen

Dietlinger Tennis Turnier war ein voller Erfolg

Zwischen dem 31.05. und 03.06.2018 fanden die mittlerweile 8. Sport Carre Open Dietlingen statt. Insgesamt 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gastierten an den 4 Tagen, bei bestem Wetter, auf der schönen Anlage des TC Dietlingen im Alten Loh. Die zahlreichen Zuschauer konnten an den 4 Tagen wirklich tolles Tennis und spannende Matches beobachten.

In diesem Jahr wurden die Altersklassen der Herren 30, Herren 40 und Herren 50, sowie die Damen Konkurrenz und eine Herren Konkurrenz im Tagesturnier Modus durchgeführt. Etwas ungewohnt und dennoch spannend wurden an den 4 Tagen insgesamt 20 Gruppensiegerinnen und Gruppensieger ausgespielt.

Bei den Damen setzten sich jeweils Sarah Pfäfflin(TTC Würm), Marlene Deurer und Caroline Deurer (jeweils vom TC Waldbronn), Julia Weber (TC im Wiesengrund) und Linda Reister (TC Birkenfeld) als Gruppensiegerinnen durch.

Bei den Herren 30 siegten in Ihren Gruppen, Florian Götz (TC Dietlingen), Andreas Schäfer (TC Wolfsberg), Robin Pfäfflin (TTC Würm) und Sebastian Volz (Huchenfelder TC).

Auf dem Gruppensieger Treppchen der Herren 40 standen Sven Rother (TC Wolfsberg), Stephan Graw (TTC Bilfingen) und Sven Zamzow (PSG Pforzheim).

Auch bei den Herren 50 konnte man dieses Jahr wieder sehr viele Turnierteilnehmer begrüßen. Ein Glückwunsch hier geht an die jeweiligen Gruppensieger Axel Schlittenhardt (TC Wolfsberg), Jan Allgeier (TC Neulingen), Thomas Kasper (TC im Wiesengrund) und Jörg Alker (TSC Renningen).

Im Herren Tagesturnier (von LK15-LK23) beglückwünschen wir Matthias Rühle (TF Gräfenhausen), Moritz Dylla (TC Dietlingen) und Daniel Schnelle (Ski Club Brötzingen).

Luca Ruppert gewinnt Herren KO Turnier bei den Sport Carre Open Dielingen

Auch wenn die Entscheidung dieses Jahr auf den Tagesturnier Modus gefallen ist, durfte natürlich auch dieses Jahr ein KO Turnier der Herren nicht fehlen. Parallel zu den vielen Tagesturnieren sahen die zahlreichen Zuschauer, an den 4 Tagen, tolle und spannende Matches von Teilnehmer aus ganz Baden und Württemberg. Die wirklich sehenswerten Halbfinals bestritten dann Sonntag morgens die beiden Wolfberger Luca Ruppert und Justin Karcher sowie die beiden Ötisheimer Aldo Mastrototaro  und Tim Schönebeck. Im ersten Halbfinale setzte sich dann Luca Rupert mit 6:3 und 6:4 gegen seinen Mannschaftkollegen durch. Das zweite Halbfinale gewann Tim Schönebeck relativ deutlich mit 6:0 und 6:1, ebenfalls gegen seinen Mannschaftkollegen.  In einem wirklich sehenswerten Finale behielt am Ende der 16 jährige Luca Ruppert vom TC Wolfsberg die Oberhand und siegte, verdient,  mit  6:2 und 6:4.  

Parallel zu den Sport Carre Open waren auch die beiden Abendveranstaltungen des TC Dietlingen wieder ein voller Erfolg. Mit einer Black&White Mottoparty und dem regional bekannten DJ Schorsch wurde Freitagabend ausgelassen gefeiert. Auch der Samstagabend lockte viele Gäste auf die Anlage im Alten Loh in Dietlingen. DJ Flo bescherte den Gästen mit seinen „Party Hits“ bis weit nach Mitternacht einen tollen Abend und rundete die Abendveranstaltungen gelungen ab.

Im Namen des TC Dietlingen möchte ich hier allen Sponsoren und vor allem, allen Helferinnen und Helfern danken. Eine solche Veranstaltung, welche sich über 4 Tage erstreckt benötigt viele helfende Hände, ohne die so etwas überhaupt nicht zu meistern wäre.

Sven Deurer – Turnierleiter -




Pfingstlehrgang im Bezirk Mittelbaden

Relativ kurzfristig entschlossen wir uns in der 1. Ferienwoche einen 3tägigen Lehrgang In Pforzheim durchzuführen.

Eingeladen wurden unkompliziert per WhatAapp alle derzeit am Training teilnehmenden Kinder der Jahrgänge 2001-2006.

Nach kurzer Zeit waren schon 15 Kinder am Start, doch plötzlich fehlten die Trainer.Urlaubsbedingt, schon im Training verplant oder durch Umzug verhindert, es war niemand  aufzutreiben.

Zum Glück hatten Thomas Frank und Eldar Mustafic früh zugesagt und so konnten wir Mithilfe von Josephine und Emely Karcher doch einen sehr gelungenen Lehrgang durchführen.

Bei bestem Wetter ackerten alle unglaublich fleißig 3 Stunden täglich auf dem Platz und konnten sich  anschließend im Freibad sich erholen J

Vielen Dank an alle Eltern für die spontanen Zusagen, die Kinder für ihren Trainingsfleiß, die Trainer  um Leader Thomas für ihren Einsatz und Eldar für seinen gelungenen Einstand mit herrlichen Übungen und einem sehr gelungenen warm up !

Petra Hell-Karcher

Sparkassen-Haimbach-Jugendcup 2018

Zum neunten Mal kamen erneut jugendliche Tennisspielerinnen und Tennisspieler am letzten Aprilwochenende zum Sparkassen-Haimbach-Jugendcup auf die Anlage des TC Grün-Weiss in Baden-Baden. Das große Einzugsgebiet dieses Turniers erstreckte sich von Kaiserslautern bis Leipzig und von Steinbach/Taunus bis Villingen. Jugendliche der Disziplinen U12 bis U18 trafen im Wettkampf aufeinander. Bei bestem Tenniswetter und mit herzlicher Gastfreundschaft wurden die jungen Tenniscracks mit ihren Eltern und Freunden im Haimbachtal empfangen lesen Sie hier weiter

Sina Herrmann und Tim Heger holen sich den Titel bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven

Bezirksmeisterschaften der Aktiven und Altersklassen im Bezirk Mittelbaden

Tim Heger (1. TC Rot-Weiß Wiesloch) und Sina Herrmann (SSC Karlsruhe) holen Bezirksmeister-Titel

 

Unter der Leitung von Bezirkssportwart Nico Weschenfelder 145 Teilnehmer spielten in 11 Konkurrenzen in der Zeit vom 25.-29.04.2018 auf der Anlage des TC Grötzingen um die diesjährigen Bezirksmeistertitel der Aktiven und Altersklassen.....zum Bericht

61. European Senior Open 2018 in Baden-Baden, 20. - 27.05.2018

Liebe Tennisspielerinnen, liebe Tennisspieler,

wir möchten mit beigefügter Nachricht auf unser außergewöhnliches Seniorenturnier (AK 35 - 85) vom 20. Mai 2018 – 27. Mai 2018 hinweisen.  Das Turnier ist mit Grade 1 eingestuft.  Weitere Infos erhalten Sie hier