2018

Große Spiele Senioren 2018: 70er-Team sichert sich den Meistertitel / 40er steigen auf / 50er und 60er steigen ab

10.09.2018

Die Walther Rosenthal-Spiele (Gruppe C) fanden auf der Anlage des TC Schwetzingen statt. Hierbei nutzte das badische 40er-Team seinen Heimvorteil und sicherte sich den Sieg vor den Verbänden aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Sachsen und steigt damit in die Gruppe B auf. Herzlichen Glückwunsch.

Die badischen Aufsteiger (Foto: Köster): Thomas Randel, Stefan Kraus, Jürgen Faßbender, Barbara Schmitt, Claudine Wilk, Jessica Schmidt.

Eine Gruppe tiefer müssen unsere 50er im nächsten Jahr starten. Bei den Großen Schomburgk-Spielen, durchgeführt auf der Anlage des Potsdamer TC RW (BER), verlor das Team gegen Bayern und Berlin-Brandenburg jeweils mit 3:6. Sieger wurde Württemberg.

Ebenfalls abgestiegen sind die badischen 60er. Bei den Fritz Kuhlmann-Spielen auf der Anlage des TC Bad Breisig (RPF) war sowohl die Mannschaft des gastgebenden Verbands (Endergebnis: 1:8 (nach 1:5 wurde das Spiel abgebrochen)) als auch das Team aus Berlin-Brandenburg (2:7) zu stark. Hessen sicherte sich hier den Aufstieg in die Gruppe A.

Die „70er Oldies“ bei den Werner Mertins-Spielen (Gruppe A), ausgetragen auf der Anlage des TC Puchheim (BTV), sicherten sich durch zwei 4:2-Siege (gegen Niedersachsen-Bremen und Bayern) den Deutschen Meistertitel der Verbände. Auch Ihnen herzlichen Glückwunsch!


Das badische Siegerteam (Foto: Puchheim). Am Erfolg beteiligt waren: Hans-Peter Balke, Karl-Heinz Jakob, Wolfram Schmidle, Claudia Albicker-Dölker, Rainer Schubert, Rotraut Sprieß.

 

Alle Ergebnisse finden Sie hier. Weitere allgemeine Infos zu den Großen Spiele der Senioren gibt es auf der DTB-Homepage.


zurück zur Übersicht
 
  • DunlopDunlop
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    EnsingerEnsinger
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband