2017

Davis Cup Nominierung: Badener mit dabei

06.09.2017

Kapitän Michael Kohlmann nominierte neben Jan-Lennard Struff und Cedrik-Marcel Stebe gleich zwei Debütanten für das Auswärtsspiel in Lissabon.

 

„Mit Jan-Lennard Struff haben wir eine Nummer eins im Team, die bereits über wichtige Erfahrungen im Davis Cup verfügt. Er hat uns im letzten Jahr in Berlin gegen Polen den Verbleib in der Weltgruppe gesichert und wird auch in Lissabon eine wichtige Säule für unser Team sein“, sagt Kohlmann.

Mit Cedrik-Marcel Stebe kehrt jener Profi zurück ins deutsche Davis Cup-Team, der 2012 im Relegationsduell gegen Australien in Hamburg den entscheidenden dritten Punkt für Deutschland gewann.

 

Der 25jährige Hanfmann, der neben Tim Pütz erstmalig zur deutschen

Davis Cup-Auswahl gehört, hat seine sportlichen Wurzeln beim Badischen Tennisverband. Als langjähriger badischer Auswahlspieler gehörte der Karlsruher auch der badischen Henner-Henkel-Mannschaft des Jahres 2006 an. Nach seinem Schulabschluss wechselte er an ein US-amerikanisches College, wo er den sportlichen Durchbruch schaffte.

 

 „Yannick hat sich in diesem Jahr mehrfach in den Mittelpunkt gespielt und auf der Tour starke Ergebnisse erzielt. In München kämpfte er sich aus der Qualifikation bis ins Viertelfinale, in Gstaad erreichte er, ebenfalls als Qualifikant, sogar das Endspiel. Dort besiegte er unter anderem den portugiesischen Spitzenspieler Joao Sousa“, so der deutsche Davis-Cup Kapitän Michael Kohlmann. BTV-Trainer Rainer Öhler, der viele Jahre mit Hanfmann zusammengearbeitet hat, ergänzt: „Ich freue mich sehr, dass Yannick in Portugal mit dabei und wir wieder einen badischen Davis Cup Spieler aus Baden sehen können.“


zurück zur Übersicht
 
  • Wilson SportsWilson Sports
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    EnsingerEnsinger
    DunlopDunlop
  • Tennis WarehouseTennis Warehouse
    DunlopDunlop
    LBSLBS
    Wilson SportsWilson Sports
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband