2017

5 badische Vertreter in der Endrunde um die Dt. Vereinsmeisterschaft mit dabei

28.08.2017

Es werden namhafte Spieler sein, die von den Zuschauern auf den Anlages in Bohlsbach und Mannheim erwartet werden. Vor allem die Meldelisten der Endrundenteilnehmer bei den Herren 40 lassen ein Klassentreffen ehemaliger Weltklassespieler erwarten. Neben dem stark besetzten Bohlsbacher Team um Alexander Waske, Jiri Novak, Bohdan Ulihrach und David Prinosil haben auch die Gäste in Bohlsbach, der Tennis-Club SCC Berlin und der Ratinger TC Grün-Weiss eine ganze Reihe von ehemaligen Topstars in ihren Reihen. Mit den beiden Schweden Magnus Larsson und Thomas Enqvist, die auf der Meldeliste des letztjährigen Vizemeisters Berlin zu finden sind, wird auch die ehemalige Nr. 4 der Weltrangliste Nicolas Kiefer, der die Meldeliste der Ratinger anführt, in Bohlsbach erwartet. Dem vierten Club in Bunde, TW Rot-Blau Regensburg, fehlen zwar die ganz großen Namen in ihren Reihen, allerdings nimmt der Club aus dem Bayrischen zum dritten Mal in Folge an der Endrunde um die Dt. Meisterschaft teil und darf keinesfalls unterschätzt werden.

 

Mit dem TC Rot-Blau Regensburg, TIG Heegstrasse Essen und dem TC Horn und Hamm treten die Sieger der Regionalligen Süd-Ost, West und Nord-Ost den Weg auf die Anlage des TK GW Mannheim an. Dort werden die Gäste von Hans Engert, Frank Gebert, Helmut Rudzinski, Alexander Kurucz und Kurt Kiethe erwartet – jenen Spielern, die bereits vor 38 Jahren in der Herren-Bundesliga um den Meistertitel fighteten.

 

Bei den Damen 50 sicherte sich der TC Singen in diesem Jahr die Regionalliga-Meisterschaft. Auf der Anlage des gastgebenden RL-Meisters TV Stockdorf (Süd-Ost) bekommen es die Singener Damen mit den Teams des TC BW Berlin (RL Nord-Ost) und ETUF Essen (RL West) zu tun.

 

Der TC Lörrach geht mit seiner Herren-60 Mannschaft bei der TG Gahmen ins Rennen um die Dt. Vereinsmeisterschaft. Neben dem heimischen Vertreter der Regionalliga West bekommen es die Südbadener mit den Herren des TC Aschheim und dem Club an der Alster aus Hamburg zu tun.

 

Dauergast in der Endrunde um die Meisterschaft ist bei den Herren 70 der TC RW Karlsdorf. Der Meister des Jahres 2015 und letztjähriger Vizemeister tritt beim Dauerrivalen TV Espelkamp-Mittwald (RL West) an, dem Verein, dem die Badener seit 2013 immer im Meisterschaftsfinale gegenüberstanden. Der TC Aschheim (RL Süd-Ost) und der Hamburger Club THC Horn und Hamm (RL Nord-Ost) ergänzen das Quartett in der ältesten Altersklasse, die eine Dt. Meisterschaft ausspielt.

 

Die Finalrunde findet am Wochenende vom 02. und 03. September 2017 statt – die Daumen für die fünf badischen Clubs sind gedrückt!


zurück zur Übersicht
 
  • Wilson SportsWilson Sports
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    EnsingerEnsinger
    DunlopDunlop
  • Tennis WarehouseTennis Warehouse
    DunlopDunlop
    LBSLBS
    Wilson SportsWilson Sports
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband