2017

Badens Talente in Essen vorne platziert

24.07.2017

Trotz des hervorragenden vierten Platzes zeigten sich die badischen Nachwuchstalente am Ende etwas geknickt: Ein winziges Pünktchen hatte den 10 Jungen und Mädchen gefehlt, um sich am Ende den zweiten Platz zu schnappen.

 

Für Sarah Hartel, Eva Jaufmann, Aylin Kempf, Teresa Müller, Rieke Wendt, Noah Boegner, Victor Kimpel, Lukas Künze, Lukas Raevskiy und Til Strecker stand vier Tage lang ein straffes Programm auf dem Plan: Neben den Wettkämpfen im Tennis Einzel und Doppel musste sich das Team auch in den Mehrkampfübungen zu Sprint, Geschicklichkeit, Wurf und Sprung sowie bei den Mannschaftsspielen Boule, Hockey, Fußball und Fußball-Tennis beweisen.

 

Auch wenn in der Endabrechnung ein Punkt für eine Platzierung auf dem Siegertreppchen gefehlt hat, ist der vierte Platz (unter 127 teilnehmenden Landesverbänden) für das Team um Susanne Schaffner, Julia Hanser und Maximilian Krolik dennoch ein toller Erfolg: Zum dritten Mal in Folge belegte die badischen Nachwuchstalente einen Rang auf oder direkt neben dem Siegertreppchen.


zurück zur Übersicht
 
  • Wilson SportsWilson Sports
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    EnsingerEnsinger
    DunlopDunlop
  • Tennis WarehouseTennis Warehouse
    DunlopDunlop
    LBSLBS
    Wilson SportsWilson Sports
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband