News

Baden Junior Cup 2017: Deutsche Spitze im LLZ versammelt / Zwei Titel für Baden

20.02.2017

Vom 17.-19. Februar versammelten sich die deutschen Topspieler der Altersklassen U12 und U14 im LLZ Leimen, um beim Baden Junior Cup, einem der bedeutendsten Einladungsturniere Deutschlands, ihre Sieger auszuspielen.

Mit Nastasja Schunk (MTG BW Mannheim) bei den Juniorinnen U14 und David Fix (TC Wolfsberg Pforzheim) ist zwei Badenern der Sprung auf das Siegertreppchen äußerst gelungen: Beide Spieler setzten sich in ihren Finalspielen souverän und problemlos durch.

Die 13jährige Schunk, die in den ersten drei Matches nur 6 Spiele abgeben musste und im gesamten Turnierverlauf ohne Satzverlust blieb, traf als Topgesetzte im Finale auf die Nr. 4 der Setzliste, Deborah Muratovic (WTV). Mit 6:2 und 6:0 war die junge Mannheimerin ihrer Gegnerin spielerisch weit überlegen und sicherte sich deutlich den Titel der Juniorinnen U14.

Marvin Rehberg (BAY) gewann die Konkurrenz der Junioren U14. Der für den TC Aschheim aufschlagende Spieler siegte in einem hochklassigen und sehr knappen Match mit 5:7, 6:3 und 6:4 gegen den Rheinland-Pfälzer Mika Lipp. Lipp setzte sich im Halbfinale gegen Andre Steinbach (TC BW Bohlsbach) durch.

Mit Carolina Kuhl (BAY) dominierte die topgesetzte Spielerin das Feld der Juniorinnen U12. Sie spielte sich souverän und, wie auch Schunk bei den Juniorinnen U14, ohne Satzverlust durchs Turnier. Den Titel sicherte sich Kuhl mit einem 6:1 und 6:1 gegen Victoria Veloso (WTV). Sina Schreiber (SSC Karlsruhe) spielte sich als Nr. 2 der Setzliste ins Halbfinale.

David Fix (TC Wolfsberg Pforzheim) durfte den Pokal bei den Junioren U12 mit nach Hause nehmen. Er war im Endspiel dem Württemberg Eddie Schmidt deutlich überlegen und siegte mit 6:0 und 6:4.

BTV-Präsidiumsmitglied für Leistungssport und Jugendförderung Detlef Kayser war von den Leistungen aller Teilnehmer sehr angetan, er lobte das sportlich faire Verhalten der Athleten auf dem Platz und betonte natürlich, dass der Verlauf des Turniers aus badischer Sicht mit zwei Titeln natürlich sehr positiv sei.

Alle Ergebnisse des Turniers finden Sie hier. Das Foto ((C) Christian Back) zeigt die vier badischen Halbfinalisten Andre Steinbach, David Fix, Nastasja Schunk und Sina Schreiber mit Susanne Schaffner und Rainer Öhler.


zurück zur Übersicht

3. HTC-Junior-Open im Heidelberger TC

Vom 9. – 11. Juni 2017 fanden die „3. HTC-Junior-Open sponsored by Volksbank–Kurpfalz (Teil der DUNLOP JUNIOR SERIES)“ auf der Anlage des Heidelberger TC statt. Die „DUNLOP Junior Series“, gehört zur größten Turnierserie in Deutschland. Bei dieser Turnierserie geht es dann am Ende einer langen Saison zum großen Abschlussturnier nach Essen (Wintercup Essen: 26.-31.12.17).Bei den diesjährigen HTC-Junior-Open hatten fast 90 Jugendliche für die Altersklassen U 10 – U 18 in diesem Jahr gemeldet und erneut meinte es der Wettergott mit den Verantwortlichen gut. Bei strahlendem Sonnenschein insbesondere am Finaltag boten die jungen Teilnehmer aus nah und fern hervorragendes Tennis. So konnten sich bei den Junioren U 10 Noah Zeiger (RC Nußloch) und bei den Junioren U 12 Paul Janson (TC Sport Scheck München) in die Siegerliste eintragen. Das Finale der Junioren U 14 entschied Finn Wolf (TA VFL Sindelfingen) für sich während Lennart Kleeberg (Berliner SV) das Endspiel der Junioren U 18 gewann.
Bei den Juniorinnen U 12 setzte sich Nia Neulinger (TC BW Bretten) durch und die Konkurrenz der Juniorinnen U 14 gewann Anna Porca gegen ihre Zwillingsschwester Emina Porca (beide TSG 78 Heidelberg). Laura Hartel (TC SG Heidelberg) belegte den 1. Platz bei den Juniorinnen U 14.
Die Turnierleitung übernahm auch in diesem Jahr wieder der erfahrene DTB-Oberschiedsrichter Michael Braun. Ihm zur Seite standen Myriam Kende (HTC), Dr. Michael Müller und Christian Jussli (HTC). Die zum Teil spannenden Finalspiele ließen sich auch der Vizepräsident des Deutschen Tennisbundes und 1. Vorsitzende des Heidelberger TC, Hans-Wolfgang Kende, der erneut die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen hatte, sowie HTC-Präsident Hans-Dieter Hormuth nicht entgehen. Bei der Siegerehrung galt der Dank insbesondere der Volksbank Kurpfalz eG, die die HTC-Junior-Open bereits im 3. Jahr unterstützten.
 

Das Bild zeigt die offiziellen Ehrengäste, Turnierleiter, Sponsoren sowie die Platzierten der U14-Juniorinnen.

Den ausührlichen Bericht finden Sie als pdf-Datei zum Download unter Infos (bei PC und Tablet rechts, bei Smartphone unten)

BZM 2017 Jugend

Jugendbezirksmeisterschaften Sommer 2017 – Sonne satt

 

Insgesamt 240 Kinder und Jugendliche starteten in der vergangenen Woche bei den Bezirksmeisterschaften des Tennisbezirks Rhein/Neckar-Odenwald in Leimen. Ausrichter waren der TC Blau-Weiß 46 Leimen und das Leistungszentrum in Leimen. Mit bestem Tenniswetter und Sonne satt lief die Veranstaltung mit 13 Konkurrenzen wie am Schnürchen.

 

Bericht: Sandra Nordmann, Bilder und Tabelle: Hansjörg Kaiser

Den ausührlichen Bericht und die Ergebnisse in Tabellenform finden Sie als pdf-Datei zum Download unter Infos (bei PC und Tablet rechts, bei Smartphone unten)

 

Nachfolgend die Bilder der Finalteilnehmer in den unterschiedlichen Altersklassen.

Durch Klicken auf die Bilder werden diese vergrößert in einer Light-Box gezeigt.

Junioren U10: Sieger Siebold, Tom (links), Boegner, NelsonJunioren U12: Sieger Januashvill, Luca (rechts), Kimpel, VictorJunioren U14: Sieger Riiser Niklas (rechts), Rein, Philipp
Junioren U16 Sieger: Tanriver, Jonathan (rechts), Brajko, IvanJunioren U18 Sieger: Uhde P,hillipp (links), Gonzalez, MaxJunioren U8:, Sieger: Öhring, Carl-Ph. (rechts), Lederle, Lukas
Junioren U9 Sieger: Ebert, Dario (links), Eberle, MaximJuniorinnen U10 Siegerin: Ebs, Pauline (rechts), Jakobi, HannahJuniorinnen U12 Siegerin: Hartel, Sarah (links), Müller, Teresa
Juniorinnen U14 Siegerin: Hartel, Laura (links), Spirgath, ClaraJuniorinnen U18 Siegerin: Kruse, Karina (links), Stanojevic, MilaJuniorinnen U8 Siegerin: Memmert, Nina (rechts), Boegner, Nala
Juniorinnen U9 Siegerin: Manescu, Tina (links), Hauck, Donna

BZM 2017 Aktive, Seniorinnen und Senioren

Bezirksmeisterschaften mit tollem Niveau

 

Vom 01. Juni bis 04. Juni fanden die Bezirksmeisterschaften / Bezirk 1 der Aktiven und Senioren beim TC Schriesheim und bei der TSG Germania Dossenheim statt. Die Gesamtteilnehmerzahl lag dieses Jahr bei knapp 150 und man konnte mit 4 Wettbewerben bei den Aktiven und 7 Wettbewerben bei den Senioren eine mehr als nur gute Resonanz verbuchen.

 

Bericht:: Michael Braun, Bilder und Tabelle: Hansjörg Kaiser

Den ausührlichen Bericht und die Ergebnisse in Tabellenform finden Sie als pdf-Datei zum Download unter Infos (bei PC und Tablet rechts, bei Smartphone unten)

 

Nachfolgend die Bilder der Finalteilnehmer in den unterschiedlichen Altersklassen.

Durch Klicken auf die Bilder werden diese vergrößert in einer Light-Box gezeigt.

V.l.: Turnierreferent Michael Braun, 1. Vors. TC Schriesheim, 2. Platz: Braus , Christian, Sieger: Steinorth Torben, Sportwart: Merkel ChristianDamen A: Siegerin Wilhelm, Simona (links), Saar, DorotheaDamen B: Siegerin Gaber, Hannah (links), Andrassy, Amy
Damen 30: Siegerin Tabor, Lydia (links), Blankenhagen, DanielaDamen 50: Siegerin Golenhofen -Tycholis, Anke (links), Gattaz, GabrieleDamen 60: Siegerin Hemmerich-Dornik, Hanna (rechts), Hock, Brigitte
Herren B: Sieger Kramer, Finn -Hendrik (links), Schmied, ChristianHerren 40: Sieger Peltzer, Jörg (rechts), Busch, MichaelHerren 50: Sieger Rothenhöfer, Bernd, Kruse, Steffen
Herren 55: Sieger Oberdorf, Klaus (rechts), Roszak, JarekHerren 60: Sieger Jörg, Thomas (links), Domanski, Christoph

Mannschaftsspielrunde 2017

Alle Informationen zur Mannschaftsspielrunde 2017 finden Sie ab sofort nicht mehr auf den Bezirksseiten - diese sind zentral in der Rubrik Sport-Mannschaftssport zusammengefasst.

 
  • Wilson SportsWilson Sports
    VR-TalentiadeVR-Talentiade
    Tennis WarehouseTennis Warehouse
    EnsingerEnsinger
    DunlopDunlop
  • Tennis WarehouseTennis Warehouse
    DunlopDunlop
    LBSLBS
    Wilson SportsWilson Sports
    zeitloszeitlos

Badischer Tennisverband